Plus Size Bloggerin? Was dat denn?

Willkommen

Das Angebot von missbartoz.de, das Plus Size Blog und Modemagazin, ist eine Einladung an alle Frauen die, unabhängig von ihrer Konfektionsgröße, ihre individuelle Schönheit entdecken und entfalten möchten.

Was vor sechs Jahren im November 2010 begann ist mittlerweile keine Nische mehr. Immer mehr Marken für große Größen kommen auf den deutschen Markt und insbesondere Online-shopping ist für Frauen mit Kurven eine feste Größe geworden.

Auch insgesamt scheint sich das Schönheitsideal zu wandeln, meine Meinung dazu liest Du hier.

Dieses Blog ist inhaltlich auf ein kleines Magazin angewachsen. Seit November 2013 tritt miss BARTOZ nicht mehr in einem reinen Blogdesign auf, sondern präsentiert die vielfältigen Inhalte in einem übersichtlichen und klar gestalteten Design. Dieser Schritt war inhaltlich naheliegend und technisch längst überfällig.

Die größte Nachfrage meiner Leserinnen bestand vor allem im Bereich shopping. Wo bekomme ich was? Wie sind die Konditionen? Welche Erfahrungen gibt es schon mit einem Label…. Diese vielen Fragen haben dazu geführt, dass es auf missbartoz.de den umfangreichsten Shoppingführer für Übergrößen gibt.

Aufgeteilt in MARKE – KONDITIONEN – ERFAHRUNGEN können Leserinnen sich ganz leicht einen guten Überblick verschaffen und werden direkt in die Shops verlinkt.

Die besten Rabatte mit Angaben der Codes, plus size only versteht sich, gibt es ebenfalls. Der Newsletter informiert überdies vorab über anstehende Rabattaktionen, wäre ja ärgerlich, wenn es die Ware in drei Tagen für 20% weniger gibt und man nichts davon wusstest. Seit Ende 2016 gibt es zudem auch eine Shoppingseite für den XL Herren.

Wie es zu miss BARTOZ kam

In den westlichen Industrienationen werden wir vorwiegend über unser Äußeres bewertet. Eine Hülle, nach Maßen genormt, die nicht den eigenen Bedürfnissen und körperlichen Vorraussetzungen entspricht, bedeutet viel Energie in etwas zu stecken, um „dabei“ zu sein. Um dem Eindruck stand zu halten, mit einem sei alles ok.

Diesem Bild entsprach ich nie. Nach mehr als zwanzig Jahren Jo-Jo Effekt hatte ich endgültig genug, mich zu quälen und ständig über das Essen und Nährwerte nachzudenken. Es wurde mir auch immer wichtiger gesund und fit zu sein, statt einfach nur schlank.

Geholfen hat mir dabei die Einsicht, dass es gar nicht darauf ankommt, Kleidergröße 38 zu tragen, sondern die richtigen Schnitte. Niemand sieht ja automatisch gut aus, nur weil er schlank ist. Genauso verhält es sich mit allen anderen Köperformen. Ich wusste aus Gesprächen, Foren und meiner Beobachtung, dass  passende Kleidung, die nicht einfach nur weit, sondern gut geschnitten ist, nicht so leicht zu ist.

das perfekte Kleid

Dann kamen die ganzen Modeblogs und Streetstyles auf. Das fand ich toll, was sich da tat. Für eine  Konfektionsgröße über 42 fand ich aber fast nichts. Eine Plus Size Bloggerin, die bis heute eines meiner Vorbilder ist, fand ich in den USA: Marie Denee.
Das war schade, aber auch eine Lücke. Nach über zehn Jahren im Onlinebusiness schritt ich selber zur Tat und gründete miss BARTOZ. Ein magazinartiges Blog, dass von Anfang an auch Shoppingadressen und Kooperationen mit großen Marken im Plus Size Segment präsentierten sollte. Am 1. Nobember 2010 ging die Website live und ich freue mich, was sich in dieser Zeit auf dem Modemarkt für große Größen in Deutschland getan hat.

Der Name miss BARTOZ kommt übrigens von meinem Familiennamen, bei dem nur ein Buschstabe getauscht wurde. Ich wollte auf keinen Fall etwas das nach “dick ist schick” klingt, das finde ich gruselig. Eigentlich finde ich Plus Size Bloggerin schön doof, aber irgendeinen Jobtitel braucht man ja.

Mode kann helfen

Kleidung ist identitätsstiftend. Durch das was wir tragen, transportieren wir unsere innere Einstellung nach außen, zeigen der Welt wer wir sind und modellieren unser Image in der Öffentlichkeit. Umgekehrt, kann die passende Kleidung auch unser Gefühl, mit dem wir auf die Straße gehen, beeinflussen. Das kennt jede/r von uns.

Laut einer Studie, der Igedo Düsseldorf, von 2006 tragen 56% aller deutschen Frauen  über 18 Jahren die Kleidergröße 42 und mehr. Das sind 20 MILLIONEN FRAUEN.

Mode – Models – Cha Cha Cha

Und so langsam kommt diese Zahl auch bei der Industrie an. Nur mit der eigenen Akzeptanz und dem gesellschaftlichen Bild, hinken wir noch etwas hinterher. Das merke ich insbesondere, wenn ich auf Plus Size Fashion Events im Ausland bin.

Es ist jedes Mal eine große Sache, diese positive Energie über meine Website zu den Leserinnen zu tragen und genau dadurch verändert sich auch etwas. Durch neue Vorbilder und Lebensmodelle und Frauen, die nicht mehr darauf warten wollen, Kleidergröße 36 zu erreichen, sondern heute ein erfülltes Leben führen wollen, durch das sie gut gekleidet schreiten.

Was sich auf solchen Events auch zeigt: ich bin nicht mehr allein! Am Anfang auf meiner ersten Plus Size Fashionshow, 2011 in London, war ich noch die einzige aus dem deutschsprachigen Raum. Heute sind wir viele hundert Plus Size Blogger europaweit und können mit den USA locker mithalten. Ein paar Filme von den vielen Modeschauen für große Größen findest Du auf meinen YouTube Channel.

Curvy Models, das gibt es?

Spätestens seit Ashley Graham die Sports Illustrated und mittlerweile auch diverse Fashionmagazine, die bisher schon Größe 38 für ein no-go hielten, zierte, haben sich Plus Size Models auch im Mainstream durchgesetzt. Ich hatte sie alle … (kicher). Viele Newcomer, einige Top-Models aus dem Curvy Segment, viele von ihnen kenne ich persönlich und es sind immer wieder tolle Begegnungen. Hier mehr zu Plus Size Models

Wer noch mehr über mich wissen will, schaut hier in ein schönes Interview bei meiner Plus Size Bloggerin Kollegin Susanne:

Sehr lang, sehr schön, sehr intensiv: das Monatagsinterview bei
Texterella (Mai 2015)

Allen ein herzliches Willkommen hier und wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, bitte immer gern melden.


Etwas PRESSE

Was andere über miss BARTOZ sagen:

Am 19.11.14 machte mich die Tina zur Frau der Woche. Ein ziemlich schöner Text und die Headline gefällt mir besonders…

Ulrike Bartos Tina Website 620

Die FÜR SIE hat, nachdem sie mich 2013 als eine der Top-Frauen ausgezeichnet hat, wohl Blut geleckt und am 17.03. 2014 gleich mit einem Plussizeloggerspecial nachgelegt:

miss BARTOZ in der FUER SIE Maerz 14

Die FÜR SIE adelete mich Ende 2013 als eine der Top-Frauen, von der sie 2013 noch mehr hören wollen. (wird gemacht)

Ulrike Bartos

Außerdem berichtete  die “Frau von Heute” Ende Januar 2014 über den Plus Size Fashion Markt und die wichtigsten Deutschen Frauen sind wieder dabei.

Plus size Bloggerin Ulrike in der Frau von heuteErneut in der FÜR SIE Mitte 2014: (Bild anklicken, es ist größer hinterlegt)

FÜR SIE miss BARTOZ Bloggerspecial
Die Zeitschrift von Frau zu Frau ließ es sich dann auch nicht nehemen
, einen zwei Seiter aus dem Thema zu machen:

Frau zu Frau beide seiten

Frau zu Frau miss BARTOZ

Noch mehr Presse aus den Anfängen von miss BARTOZ, als Plus Size Bloggerin:

Presse ND Ulrike Bartos CEO bei missbartozInterview zum Thema Blogvermarktung AdzinePresse Dealhunter Ulrike Bartos CEO bei missbartozPresse Mopo Ulrike Bartos CEO bei missbartoz

 

 

 

Und noch mehr Interviews, direkt auf den entsprechenden Websites:

Ein neues Interview über das Bloggen, meinem Stil und überhaupt im
Webadressbuch  (Oktober 2015)

Über das Bloggen im als Job bei der
Blogbox (Oktober 2014)

Etwas über meinen Werdegang und dem aktuellen Stand der Dinge (Okt. 2013) findest Du hier
Interview modefinden.de

Auf news.de nehme ich Stellung zum aktuellen Stand der Plus Size Mode in Deutschland
Interview news.de (März 2013)

Auf Adzine.de spreche ich über Blogvermarktung
Interview Adzine (Oktober 2010)

Neues Deutschland wollte von mir wissen, wie denn meine erste Ü100 Party war.
Interview Neues Deutschland (Mai 2012)

Die Hamburger Morgenpost war auch ganz wild darauf
Bericht Hamburger Morgenpost (Mai 2012)

Mit Dealhunter habe ich über meinen Blog und Mode in Plus Sizes gesprochen
Interview Dealhunter (April 2012)

Viele schöne Begegnungen, eine davon war die mit Maite Kelly.

Ulrike Bartos und Maite Kelly für missbartoz.deHier der zugehörige Artikel:
Ein Nachmittag mit Maite Kelly.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Summary
Photo ofUlrike Bartos
Name
Ulrike Bartos
Nickname
(miss BARTOZ)
Website
Job Title
Plus Size Bloggerin
Company
miss BARTOZ
Hamburg am Hafen, Hamburg, 22767