Bei Zara passen mir nur Taschen

Seit einigen Stunden kursiert wieder mal ein Posting zum Thema: Wer soll das tragen?
Ruth Clemens hatte die Nase voll und ihre Erfahrung direkt an die Facebookwall von H&M UK gepostet, inkl. einem Bild, das eine klare Sprache spricht.

Ich fand mich sofort an meinen Claim „Bei Zara passen mir nur Taschen“ erinnert. Durch die zig tausenden Kommentare geht Ruth Posting gerade steil und entfacht erneut die Diskussion darum, wer hier „falsch“ ist, die Kleidung, das Schönheitsideal, die Kundin?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

Viele Medien nehmen diese Aktion gerade auf, z.B. Bento

Vielleicht warst Du ja gerade in der Stadt beim shoppen und hast eine ähnliche Erfahrung gemacht und bist mit Groll und einer neuen Tasche, statt einer neuen Sommerhose nachhause gekommen?

Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

7 Kommentare

  1. Was soll ich sagen? Ich habe mir sämtliche Markengeschäfte schon lange abgeschminkt. Und da will ich auch keine Tasche kaufen. Ehrlicherweise muss ich auch sagen,dass diese Marken außerhalb meines Budgets liegen. Meine bevorzugte Einkaufsquelle für Klamotten ist KIK,Bonprix und evtl. Ulla Popken. Da meist nur Sale. Davon abgesehen,dass mir vieles von diesem Designerzeug gar nicht gefällt, ist mir die Lust auf das Shoppen in den Läden schon soo lange vergangen. Sollen sie ihren Kram doch an die verkaufen,die sich da rein hungern oder eben von Natur aus sehr dünn sind. Schade

  2. Ich habe gerade zwei Teile aus der H&M-Plus-Size-Kollektion gekauft, ein Shirt und ein Kleid, gleicher Stoff, gleiches Muster, gleiche Größe. Was soll ich sagen?! Das Kleid sitzt sehr locker, das Shirt ist zu eng.

    Gleiches letztens beim BH-Kauf beim Bon Prix: 5 BH in gleicher Größe. Zwei sind so weit, dass ich den letzten Haken nehmen muss und eigentlich eine Nummer kleiner kaufen könnte, zwei passen so gerade eben auf dem ersten Haken.

    Bei C&A kaufte ich jüngst zwei Teile in einer Größe – eines ist ganze fünf cm breiter als das andere.

    Nun arbeite ich in einem Einkaufszentrum, kann also Teile, die ich ohne Anprobe kaufte, ohne lange Wege tauschen, aber Shoppen macht dennoch immer weniger Spaß. Es ist einfach zum Reihern. Ich erwäge schon länger, wieder selbst zu nähen. Die kastigen Oberteile, die ich meistens trage, sind ja so schwer nicht zu nähen.

    • Ach tachjen, ich kenne Dich von Twitter!
      Ich mache da demnächst was neues, wo es um Passformen gent. Wenn Du mast, bist Du eine der ersten, die dabei sein können. Ich maile dich an, wenn der Aufruf live ist. Vielleicht ist das interessant für Dich.

  3. Jaaa, genauso ist das . . .
    Die Größen beim Schweden sind sooo unterschiedlich . . . Im Pzlli hab ich heute ne Größe S gekauft und in Shiets passt oft erst L ohne wie Presswurst auszusehen. . .

    Als ich vor Monaten noch 50 trug, war das meist in der Plussize Abteilung ne 2xl . . . Aus der normalen Anteilung passte eh nix mehr . . .

    Hosen sind oft so eng geschnitten, dass nur noch blanke Knochen reinpassen . . . Muskelmasse unerwünscht . . .

  4. Ich war mit meiner 13-jährigen Tochter bei Zara – einfach nur das Angebot durchschauen.
    Die Hosen waren so lächerlich schmal, sie passten gerademal meiner Tochter. Wann kapieren die Hersteller endlich, dass wir Frauen nicht ewig Kindfrauen mit der Figur einer Halbwüchsigen bleiben??

    Liebe Grüße
    Simone

  5. Absolut nachvollziehbar! Bin gerade im Outlet shoppen und man sieht den Geschäften sofort an ob ma nur Ohrringe kaufen kann oder auch was zum anziehen. Selbst in der Übergrössenabteilung, die hier so schön taglie commode (gemütliche Größe) heissen gehen viele Teile nur bis 44 oder 46. Und selbst wenn man zu XXL greift ist es zu klein.
    Also.. auf in die Schuh- und Taschengeschäfte!
    Herzliche Grüsse
    Joevlin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*