Blazer mit Mut zur Farbe

Beim Durchstöbern von diversen Online-Shops auf der Suche nach einer leichten Sommerjacke habe ich einen Entschluss Bildgefasst, den ich euch in keinem Fall vorenthalten möchte: meine Jacke für den Sommer wird ein bunter Blazer.

Wie ihr wisst, lebe ich im schönen Hamburg. Doch so schön ich die Stadt auch finde, muss man auch hier wie in anderen Hansestädten mit dem einen oder anderen Tag Schlechtwetter rechnen. Da hilft es auch nichts, dass der Kalender eigentlich vom Sommer spricht.

Raus aus der Komfortzone in gedeckten Farben

Nun habe ich für genau solche trüben Sommertage nach einer leichten Jacke Ausschau gehalten. Ein wenig gegen den Regen ankämpfen sollte sie. Ich rede jetzt aber nicht von praktischen Outdoorjacken, die einen so schrecklich unvorteilhaft aussehen lassen. Ich finde vor allem optisch sollte sie dem Wetter trotzen.

Die Lösung liegt also auf der Hand: farbenfroh muss sie sein. Ich mag es gerne farbige Akzente zu setzen und mich nicht hinter gedeckten Farben zu verstecken. Ich weiß, dass einige von euch eher auf Schwarz zurückgreifen, aber probiert es ruhig aus. Zugegeben, es ist absolut praktisch und komfortabel auf Nummer sicher zu gehen und die Farben zu wählen, mit denen man nichts verkehrt machen kann. Aber warum soll man als dicke Frau nicht mit Farben auf sich aufmerksam machen und versuchen sich mit Grau unsichtbar zu machen? Manchmal muss man eben seine Komfortzone verlassen und was Neues ausprobieren, nicht wahr? ;)

Zemanta Related Posts Thumbnail

Es wird ein Blazer

Ich habe mich also für Farbe entschieden! Um genau zu sein für einen farbigen Blazer. Der ist klassisch und lässt sich sowohl zum Kleid als auch zur Jeans super tragen. Ihr könnt den farbintensiven Blazer schlicht kombinieren zu einem ansonsten monochromen Outfit. Dann ist er ein kleines Farbhighlight und ihr fühlt euch nicht verkleidet. Oder ihr beweist Mut und geht gleich aufs Ganze mit dem Colour-Blocking Trend, der sich seit einigen Sommern hartnäckig hält. So hat die schlechte Laune an Sommertagen mit Nieselregen statt Sonne satt zumindest gar keine Chance.

Im Internet finden sich derzeit einige ziemlich schöne Exemplare und die Farbauswahl bei bunten Blazern scheint beinahe unbegrenzt. So gibt es sie in Koralle, Grasgrün oder Türkis. Ich spiele mit dem Gedanken mir ein türkisblaues Jäckchen zuzulegen wie das, was ich z.B. von CECIL entdeckt habe.

Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*