Bodylove: eine Aktion gegen das Schönheitsideal

Bodylove heißt die Kampagne, mit der Plus Size Model und Fotografin Silvana Denker derzeit Deutschlands Innenstädte unsicher macht.

Angefangen hat alles vor ein paar Wochen in Siegen. Das hatte mich damals schon verblüfft und auch gefreut. So viele Aktionen kennen wir von etablierten Plus Size Marken, die ihre PR Aktionen mit einem große Budget, Top-plus-size-Models auf dem Timespqare von N.Y. durchziehen. Aber Siegen? Ja, Siegen. Frauen lassen sich überall von einem Schönheitsideal unter Druck setzen und es hat mich sehr gefeut, dass gleich die erste Aktion mit einem kleinen Medienecho stattfand.

Die Bodylove Aktion in Siegen:

Siegen Bodylove Silvana Denker

Silvana Denker lebt im Westerwald und arbeitet als Plus Size Model für nationale und internationale Marken. Mit dieser Bekanntheit setzt sie sich bereits seit einigen Jahren für ein realistisches Frauenbild ein, für mehr Akzeptanz und Toleranz und dafür, dass Plus Size Mode und Modeling auch in Deutschland akzeptiert und ernst genommen wird.

Aktuell arbeitet sie an einer Fotoserie namens Bodylove, bei der sie Menschen jeden Geschlechts, Alters, mit unterschiedlichen Kleidergrößen, mit Tattoos, ohne, mit Behinderung, uvm. fast nackt fotografiert, um zu zeigen, wie schön und vielfältig wir alle sind und dass es nicht den einen perfekten Körper gibt, der immer in den Medien propagiert wird.

Die Aktion in Hamburg:

Hamburg Bodlove

(Ich kenne das D und das L ;-))

Im Rahmen dieser Fotostrecke ist sie auf die Idee gekommen, diese Aufnahmen in unterschiedlichen Städten zu machen. Acht Frauen oder je vier Männer und vier Frauen, jeweils in Unterwäsche bekleidet, mit je einem Buchstaben des Wortes Bodylove auf den Bäuchen, in Fußgängerzonen oder anderen markante Punkte der Stadt.

Was mir daran gefällt ist die Vielfalt. Ich habe es ja oft genug gesagt und geschrieben, mein Ziel ist es, dass es missbartoz.de gar nicht geben sollte / müsste. Abrenzen, ausgrenzen, in Ecken schieben, das ist nicht mein Ding. Frauen anziehen, das schon. Und Frauen dazu ermutigen sich mit sich selber zu beschäftigen, anstatt links und rechts abzugleichen, was an einem “nicht sitmmt” sowieso.

Daher gefällt mir diese Aktion und ich teile sie gern mit euch. “Leute entspannt euch mal” diesen Satz habt ihr auch schon oft von mir gelesen und er passt jetzt gerade richtig gut.

In der Haupstadt:

Berlin Silvana denker Bodylove

Dazu gibt es auch noch einen Film:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

Silvana über ihre Aktion: Natürlich ist die Presse auch für mich gut, aber darum geht es mir nicht, ich verdiene auch nichts daran. Ich mache das, weil es mir  am Herzen liegt. Ich habe selber eine Geschichte und als Plus Size Model setze ich mich sozusagen von ganz alleine für ein neues, vielseitiges und natürliches Frauenbild ein.

Ich habe so wunderschöne Nachrichten bekommen. Menschen aus aller Welt schreiben mir ihre Geschichten, bei denen mir teilweise die Tränen kommen weil sie so traurig sind oder ich mich selber darin wieder finde. Fremde Menschen, die sich bei mir bedanken, dass ich ihnen mit der Kampagne Mut gemacht habe, sich selber etwas mehr zu lieben. Es klingt  abgedroschen, wenn man das sagt, aber jeder der schon mal soviel zurückbekommen hat weiß, dass das tatsächlich der schönste Lohn ist.

In Köln gab es ein anders Konzept:

Koelln body love einzel

Koelln Bodylove

Bislang fanden diese Shootings in Siegen, Hamburg , Koblenz, Köln und Berlin statt. Weitere Städte sind Stuttgart (19.12.!!) Müchen, Leipzig und Rostock (Anfang 2016). Gerade habe ich mit Silvana gesprochen, sie hat bereits einen Sponsor für weitere fünf Städte bekommen. Ein Vöglein hat mir getzwischert, dass bei einer der nächsten Städte Georgia mit am Start ist. Die wird natürlich danach für ein Interview verhaftet und kann uns nochmal aus Ihrer Perspektive als Teilnehmerin berichten. Das Interview ist inzwischen auch geführt, vertextet und live: INTERVIEW MIT EINER TEILNEHMERIN

Ihr findet diese Aktion genauso toll wie ich? Dann engagiert euch. Geht im Alltag gegen doofe Sprüche vor, hört auf euch zu kasteien, fangt an euch zu lieben und unterstützt Bodylove mit Spenden: Es gibt eine Crowdfounding Kampagne, bei der ihr euch engagieren könnt.

Ihr wollt dabei sein? Oder einfach auf dem Laufenden bleiben? Dann schaut bei Silvana auf Facebook vorbei.

Und wer meint, das interessiert sowieso keine Socke, sondern wieder nur die Curvy Community, der schaut mal hier unten. Das ist ein kleiner Ausschnitt aus dem bisherigen Medienecho:

Presseecho Bodylove

Es freut mich sehr, dass eine kleine feine Aktion, die mal in Siegen begann, solche internationalen Wellen schlägt.

Ach so und das hier ist Silvana Denker in Aktion:

Silvana Denker Fotografin

Alle Bilder: © Silvana Denker

Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*