Mein erstes eigenes Event!

Die Idee, mal etwas nicht virtuell zu veranstalten, sondern offline so richtig zum anfassen, hatte ich schon länger, aber immer wieder verworfen. Durch die gute Zusammenarbeit mit dem Kurvenhaus wurde schnell aus der Idee ein Plan; tja und dann stand auch schon die Einladung.

Wie sind die wohl? Wie sehen die aus? Einige wenige kannte ich schon, aber der größte Teil kannte mich, ich sie aber nicht. Ein bisschen wie ein Blinddate….

Zum Beispiel Britta: sie ist Fan der ersten Stunde und schrieb mir vorab, dass sie  durch missbartoz.de ihren Kleidungsstil verändert hat. Da war ich ziemlich gerührt. Der Knaller, sie kam in dem Kleid, dass ich auch trug!

Es war 19:00 und bing, bing, bing kamen die Gäste, ein Frau schöner als die nächste. Ich war ziemlich platt und überwältigt. Dazu brachten sie auch noch Geschenke! Von selbstgebackenem, über Blumen, kleinen Schmuck bis hin zur Champusflasche. Vielen, vielen Dank dafür! Ich habe mich riesig gefreut!

Alle haben sich von Anfang an super verstanden, das fand ich ziemlich besonders. Wenn man irgendwo hingeht, wo man fast keinen kennt, wird ja erst mal gefremdelt. Aber es waren alle so schön offen und gut drauf, das lief einfach von Anfang an. Nach ein paar warmen Worten von mir, ging dann auch der run auf unsere Makeup Frau  los und die ersten Ladies ließen sich aufrüschen.

Was soll ich sagen, es war einfach ganz zauberhaft. Einige Gäste mussten, wegen Grippe, absagen, eine davon, ihr werdet sie nächste Woche im Styling der Woche wiedersehen, schickte einfach ihre Freundinnen. So hatten wir also Leserinnen der ersten und der letzten Stunde vor Ort. Und Leserin Nina hat ihr Mama eingepackt, die gerade auf Besuch in Hamburg war. Ein toller Auftakt für ein Mutter/Tochter Weekend finde ich.

Viele haben etwas anprobiert oder sich mal etwas übergeworfen, was sie sonst vielleicht nicht genommen hätten. Das war ja auch, wie „Nachts im Kaufhaus“ wann hat man das schon mal.

Die Teilnehmerinnen wissen ja jetzt, was für einen steilen Bruder ich habe, denn er hat die Fotos gemacht. Danke dafür! Es sind eine ganze Menge geworden, die schönsten 35 habe ich hier unten in eine Galerie gepackt, einfach mal durchklicken. Um sie zu vergrößern, musst Du nur auf ein Bild klicken. Ein zweiter Klick bringt Dich wieder zurück. Wenn Du Dich vermisst oder auf ein ganz bestimmtes Bild gewartet hast, melde Dich, vielleicht habe ich es und dann schicke ich es Dir.

Ein ganz dickes Dankeschön an: die Mitarbeiterinnen und Geschäftsführerinnen des Kurvenhause und allen Gästen!

DANKE!

Was für ein wundervoller Abend. Ich danke euch allen, dass ihr dabei wart. Und allen die nicht dabei sein konnten, für ihre liebevollen Glückwünsche, die mich den ganzen Tag begleitet haben. Die Blumen stehen im Wasser, aber dass ich auch noch Geschenke bekomme ,hätte ich echt nicht erwartet. Die packe ich erst morgen aus dann hält das alles noch ein bisschen an. Ich bin ganz erfüllt, es war so toll euch mal in ECHT kennen zu lernen. Fühlt euch umarmt und schlaft alle schön. Posting&Fotos folgen.

Schon mal so einen Kuchen bekommen? Also ich nicht. Ganz vielen lieben Dank! Wer ahnt denn, das meine Leserinnen nicht nur toll sind, sondern auch backen können! Ich bin total gerührt.


Zwei Jahre miss BARTOZ und soviel ist passiert. Eine kleine Sammlung von Highlights und Glückwünschen habe ich euch zusammengestellt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

7 Kommentare

  1. Hi Miss,
    es war ein spaßiger und interessanter Abend in schöner Atmosphäre mit netten Leuten und guten Getränken.
    Auf Many Happy Returns !
    Danke sagt Katrin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*