Figurtypen zu bestimmen ist ganz einfach. Du brauchst dafür nur ein Maßband und misst drei mal:
  • Oben von Schulter zu Schulter
  • In der Körpermitte, also deine Taille
  • Um Deine Hüften herum (breitester Punkt!)
Am einfachsten ist es, wenn Du jemanden fragst, da das Maßband schnell verrutschen kann. Dann schreibst Du die Maße von oben nach unten auf einen Zettel. Da siehst Du dann die Relation der Maße, wo viel und wo weniger ist.

Wenn Du maß genommen hast, wirst Du entweder eine ganz klare Aussage bekommen oder eine Mischung aus zwei Typen sein.

Es ist auch nicht so, dass Du alles, was Du über Deinen Figurtyp liest, sklavisch befolgen musst. Jede von euch hat ja auch einen eigenen Geschmack.

Allerdings lohnt es sich auch mal ein paar Kniffe um zusetzten und einen neuen Blick auf Dich selber und Deinen Kleiderschrank zu bekommen.

Mir persönlich hat das genaue messen die Augen geöffnet. Da ich einen Bauch habe, nahm ich einfach an, ich sei ein O-Typ. Nach genauem Maßnehmen stellte sich jedoch heraus, dass ich ein H-Typ mit einer Tendenz zum X bin. Das bedeutet, alle Maße waren gleich, bis auf das in der Mitte, da sind es, im Vergleich zu Schultern und Hüfte, knapp sieben Zentimeter weniger. Es geht bei der Ermittlung also um die Relation der Körperregionen zueinander.

Seit dem habe ich ein paar Gürtel…

Der A-Typ die Figur mit schönen runden Hüften

So sieht er A-Typ aus:

  • Dein Oberkörper ist wesentlich schmaler als deine Hüften/Oberschenkel.
  • Dazwischen liegen gut ein, zwei Konfektionsgrößen.
  • Wenn du Deine Silhouette zeichnen würdest, wäre sie ein „A“.
  • Manchmal wird diese Figurform auch Birnen-Typ oder Dreieck genannt.

Hell / dunkel heißt für dich:

Oben hell, bunt, gemustert, das zieht die Aufmerksamkeit. Unten dunkle Farben und wenig Muster.

Ideen für die A-Figur:

Betone deinen Oberkörper und lenke damit ein bisschen von dem unteren Teil
deiner Figur ab.

Das gelingt dir zum Beispiel mit:

  • auffälligem Schmuck
  • großen Krägen
  • Tücher/Schals
  • oder auch einem guten Push-up Bra.
  • und hey, es müssen ja nicht die mega-80er sein, aber ein paar leichte Schulterpolster ziehen deine ganze Silhouette nach oben.
  • Du hast ein tolles Dekolleté? Zeig es!

Davon solltest du lieber absehen:

  • Alles was die Aufmerksamkeit in die untere Partie deiner Figur lenkt.
  • Gerade geschnittene Oberteile.
  • Shorts
  • Alles was an der Hüfte klebt.
  • Hüfthosen, der Bund sollte etwas höher sitzen.
  • Skinny Jeans

H wie Hilfe? Keinesfalls!

So sieht er H-Typ aus:

  • Dein Brustumfang und der deiner Hüften sind fast gleich.
  • Deine Taille ist nur wenig ausgeprägt.
  • Oft ist dieser Typ recht hochgewachsen.
  • Insgesamt wirkt der Körper wie eine Säule.

Hell / dunkel heißt für dich:

Am besten Ton in Ton und Akzente mit einem einzelnen Kleidungsstück oder
mit edlen Taschen setzten.

Ideen für die H-Figur:

  • Gerade Schnitte, die Deine Linie nachzeichnen.
  • Schaffe Blickfänge, in dem du dein Dekoltee hervorhebst.
  • Besser nicht zu viel Schnick Schack. Schlicht und Edel ist eine gute Sache.
  • Unterstreiche Deine Silhouette in dem du lange Ketten oder Schals trägst.
  • Durch die fehlende Taille, macht es Sinn in der Mitte einen Akzent zu setzen.
  • Bei Badeanzügen: solche, die in der Mitte gemustert sind.

Davon solltest du lieber absehen:

  • Alles, was formlos und quadratisch ist.

  • Gerade geschnittene Oberteile und Kleider.

Oh la la der O-Typ die Figur mit einem Bauch

So sieht er O-Typ aus:

  • Deine Taille hat dieselben Maße wie deine Brust oder ist breiter.
  • Deine Schultern sind schmaler als deine Taille.
  • Mit anderen Worten, du hast einen schönen, runden Bauch.

Hell / dunkel heißt für dich:

Oben dunkler, unten bunter!

Ideen für die O-Figur:

Alles rausholen was geht und zwar mit einem tollen Dekoltee!
Das gelingt dir zum Beispiel mit:

  • auffälligem Schmuck
  • großen Kragen
  • Tücher/Schals
  • oder auch einem guten Push-up Bra.

Du hast schöne Beine? Zeig sie!

Davon solltest du lieber absehen:

  • Alles was an der Taille eng anliegt.
  • Gürtel sind leider nicht dein Accessoire.
  • Keine kastigen Männer-Jacken
  • Faltem am Bund, wie z.B. bei Chinos
 

 

Der V-Typ mit einem breiten Kreuz

So sieht er V-Typ aus:

  • Dein Oberkörper ist breiter als der untere Teil deiner Figur.
  • Nicht selten trägst du oben eins, zwei Nummern größer als
    zum Beispiel bei Hosen.
  • Du hast breite Schultern einer Schwimmerin.
  • Du hast ein tolles Dekoltee.

Hell / dunkel heißt für dich:

Oben dunkler, unten bunt und heller.

Ideen für die H-Figur:

Bleibe oben rum schlicht, elegant und zurückgenommen.
Lenke den Blick in dein Gesicht und auf deine Beine oder Po, wenn
du magst.

Zum Beispiel mit:

  • lange Ketten und Schals die wirken wie ein Pfeil nach unten.
  • Große Ohrringe, ausgefallene Accessoires, große Taschen
  • Und für die untere Partie: schicke, enge Bleistiftröcke mit Schlitz hinten.
    Sieht super aus!

Davon solltest du lieber absehen:

  • Zu pushen gibt es oben eher nichts. Lass Schulterpolster, große Kragen und enge Ketten besser sein.
  • Auch aufgenähte Taschen auf Blusen, besser wegnehmen.
  • Doppelreiher machen dich kastig, lieber immer nur eine Knopfleiste.
  • Weit ausgeschnittene Oberteile können dich unförmig machen.
 

Der X-Typ die Sanduhr

So sieht er X-Typ aus:

  • Du hast eine Taille!
  • Dein Busen und Hüften sind voll und rund.
  • Mit anderen Worten: du siehst zum anbeißen aus! Oft wird diese Figurform auch ‚Sanduhr‘ genannt.

Hell / dunkel heißt für dich:

Nur wenn deine Hüften wesentlich breiter als dein Oberköper sind, du aber eine Taille hast, solltest du unten dunkler tragen, ansonsten sehe ich dich zum Beispiel in einem roten Tupfenkleid mit einem weißen Gürtel.

Ideen für die X-Figur:

Zeige was du hast!
Das gelingt dir zum Beispiel mit:

  • weichen, beweglichen Stoffen, die deine Silhouette nachzeichnen.
  • Schnitte die Rundungen haben, keine harten „Blazer-Schnitte“.
    Das gilt auch für deine Handtaschen.
  • Verspielte Muster, Pünktchen und Blumen betonen deine Weiblichkeit.

 

Wenn ich Leserinnen von miss BARTOZ treffe ist der X-Typ oft die größte Überraschung. Die wenigsten Frauen wisse, dass sie eine Taille haben, weil sie ihren Umfang nicht in die Relation gesetzt haben. Klar ist der Taillenumfang hoch, aber die der Hüfte und der Schulter ist höher und schon – schwupps hat man eine Sanduhrfigur!

Davon solltest du lieber absehen:
  • Stoffe, die sich nicht anschmiegen, wäre schade drum!

127 Kommentare

  1. Ich bin ein O-Typ und sehr unglücklich mit dieser Silhouette. Genauso wie mit den Style der den O-Typ steht. Man hat keine ausgeprägte Taille. Die Arme, Hände und Beine sind viel zu schmal im Vergleich zum fülligen Oberkörper. Tiefe V-Ausschnitte findet man seltener, außer es ist der aktuelle Trend. Lange Ketten bleiben bei Bewegung irgendwo bei der Oberweite hängen. Die meiste Kleidung wird für X-Typ hergestellt. Mit dem O-Typ kann man keine verspielten Oberteile mit Schleifen, Carmenausschnitt und/oder Rüschen/Raffungen selbstverständlich tragen,weil es zu sehr aufträgt, den Oberkörper bzw Oberweite noch wuchtiger aussehen lässt.Genauso wie Blusen mit/oder ohne Falten, Gürtel, plissierte Teile alles ein no go. Das finde ich sehr schade, den genau das ist der Syle der mir so sehr gefällt.
    Hosenkauf ist bei flachen Po, den der O-Typ mit sich bringt, alles andere als einfach und macht keine Freude.

  2. Hallo,
    tolle Website!
    Ich bin ein A-Typ mit einer minimalen X-Tendenz (ich hoffe ich kann das noch weiter ausbauen ;) ). Nun wollte ich fragen, wo ich das schöne T-Shirt (in der linken oberen Ecke) kaufen kann, und ob du vlt noch weitere solcher Oberteilvorschläge für mich hast? Ich suche dringend Oberteile, die meiner Figur stehen und zu Jeans und anderen Hosen passen, denn in der Uni trage ich eigentlich keine Röcke oder Kleider und die meisten Oberteile sehen immer so gleich aus, gerade und irgendwie sackartig, da war dieses Oberteil irgendwie genau das was ich suche und du hast oben auch einfach super mein Farbspektrum getroffen :)
    LG

    • Hallo Jane,

      leider sind die Beispielbilder etwas veraltet.
      Das wollte ich schon ganz dringend mal aktualisieren.
      Vielleicht magst Du dich hier mal umschauen?
      Ich empfehle Dir navabi, violeta und mal bei asos vorbeizuschauen.

      Ganz liebe Grüße und sorry, dass ich Dir nicht mehr genau das Shirt ausliefern kann.
      Ulrike und miss BARTOZ

  3. Mutter eines 2Jährigen auf der Suche nach neuer Garderobe… trage ausschließlich flache Schuhe und praktische Kleidung, die den Umgang mit einem 2Jährigen erleichtern, der gesamte Körper wirkt mütterlich ausgelaugt und untrainiert…

    Größe: 180
    Schultern: 109
    Brust: 102
    Taille: 82
    Hüfte: 112

    • Hallo liebe Kiki,

      „mütterlich ausgelaugt“ ist ja mal ein Wort. :-)
      Deine Maße zeigen lassen jemaden mit einer relativ geraden und hochgewachsenen Figur vor meinem geistigen Auge erscheinen.
      Eigentlich recht ähnlich wie ich. Beide haben wir auch eine Taille.
      Ich würde Dir, gerade jetzt im Herbst mal ein Wickelkleid empfehlen. Mit flachen Stiefeln ist man da immer ratzfatz gut angezogen.
      Wenn Du gerne noch mit Figurtypen experimentieren willst, ein H mit einem X gemixt.
      Herzlichst
      Ulrike & miss BARTOZ

  4. Hallo! Ich bin graf auf diese tolle seite gestoßen und erhoffe mir auch Hilfe bei der Bestimmung meines Figurtyps. Ich dachte immer, ich sei ein A.
    Gr. 1.82 m
    Brust = 90
    Taille = 71
    Hüfte = 108.

    Heute habe ich aber gelesen, dass auch die Schultern wichtig sind, die sind bei mir 109 cm. Bin ich etwa ein X?

  5. Hallo! Ich bin mir mit meinem Figurtyp auch nicht sicher und für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.
    Körpergröße: 165 cm
    Gewicht: 65 kg
    Schultern: 107 cm
    Brust: 93 cm (sehr kleine Brust & breites Kreuz)
    Unterbrust: 89 cm
    Taille: 81 cm
    Hüfte: 102 cm
    Ich habe auch eher füllige Oberschenkel & Waden.

    • Liebe Stefanie,

      ich würde sagen ein kleines X. Deine Taille ist ja 20 cm schmaler als Hüfte und Schulter.
      Versuche es mal mit einem klassischen Wickelkleid. Nicht zu lang, das sieht bei 1,65 schnell komisch aus.
      Da gibt es jetzt im Sommer viel Angebot und im Winter kannst Du sie mit Stiefeln / Stiefeletten und Cardigan kombinieren.
      Herzlichst
      Ulrike & miss BARTOZ

  6. Hallo! Was ich noch anfügen muss ist, dass ich Hosen immer eine Nummer größer kaufen muss als Oberteile. Habe ich eine Sanduhrfigur oder eine V Figur?
    LG Meli

  7. Hallo! Ich bin mir immer nicht sicher welchen Figurtyp ich habe.Ich wäre Ihnen sehr dankbar.
    Schultern: 100cm
    Taille: 67cm
    Brust: 80cm
    Hüfte: 90cm

    Vielen Dank im Vorraus!
    LG Meli

  8. Hallo,

    hoffe ich bin noch nicht zu spät dran.

    Bin 159cm klein/groß und ca. 72-73kg pummelig ;-)
    Schulter: ca. 105cm
    Brust: 96cm
    Taille: 84cm
    Hüfte: 114-115cm

    Ich tendiere dazu das ich ein A Typ bin, bin mir aber nicht sicher. Habe bereits mehrere Tests etc. gemacht und entweder kommt ein A, H oder X Typ raus.

    Nun bin ich mal gespannt was ich wirklich bin *g*

    Grüße und schöne Feiertage,
    Melanie

  9. Hallo! Ich weiß auch nicht ganz recht welchen Figurtyp ich habe, Hilfe wäre lieb!

    Schultern: 90cm
    Brust: 86cm
    Taille: 63cm
    Hüfte: 90cm

    Hoffe ich bin nicht zu spät :)

  10. Können Sie mir sagen,wo ich die Stylingideen,die Sie zeigen,für den O- Typ kaufen kann. Und haben Sie auch Stylingideen für Frühjahr und Sommer?

  11. Ich bin mir mit meinem Figurtyp auch nicht ganz sicher und für ein Paar Tipps sehr dankbar.
    Körpergröße: 173cm
    Gewicht: 61-64kg
    Schultern: 99cm
    Brust: 87cm
    Taille: 70-73cm
    Hüfte: 90-93cm
    Po: 99-101cm

    Optisch ist das weiblichste an mir die schmale Taille, die Beine sind eher schlank und die Schultern vom Wert her zwar breiter als die Hüfte, aber nicht Y typisch eckig, sondern rund und von der Linie her nach unten ausgerichtet. Ich weiß nicht so recht wie ich mich kleiden soll, abgesehen davon, dass tailliertes vorteilhaft aussieht.

    • Hallo Serena,

      ich würde jetzt auch nur Taille sagen, aber das weißt Du ja schon.
      Alles andere lässt sich an Maßen kaum fest machen.
      Das ist einfach nur ein Richtwert.

      Liebe Grüße
      Ulrike & miss BARTOZ

  12. Hallo missbartoz,

    Ich hoffe Sie schauen noch in die Kommentare. Ich bin mir leider nicht sicher welcher typ ich bin.
    Ich bin 161cm und wiege 71kg.Problemzone ist der Bauch.
    Meine Schultern sind 104
    Brust 105
    Taille 92
    Bauchumfang 98
    Hüfte 106
    Ist das noch x oder eher A?
    Vielen lieben Dank.

    • Hallo, natürlich schaue ich noch in die Kommentare.
      Auch wenn das individuell sehr verschieden ist, würde ich bei Ihnen eher zum X tendieren.
      Hüften und Schultern sind fast gleich und es gibt eine leichte Taille.
      Ein A würde unten sehr viel mehr in die Breite gehen.
      Herzlichst
      Ulrike & miss BARTOZ

  13. Hallo liebes Team,

    ich kenne auch nicht meinen Figurtyp. Ich 1,73 cm groß (60 Jahre alt), Schulternumfang
    104, Brustumfang 93, Taille 85, Hüfte 100. Ich wiege ca. 67,8 kg. Ich würde mich als
    H-Typ sehen.

    • Hallo liebes Team,

      die Masse die ich angegeben hatte waren gemessen mit Kleidung. Ohne Kleidung lauten
      sie wie folgt: Schulter 104 Brust 91 Taille 82 Hüfte 100, Bauch 96.

      Danke im Voraus.

      Gruß Anke

    • Hallo liebe Anke,

      ich würde auch H sagen, mit einer klaren Tendenz zum X.
      Probiere doch mal Kleidung mit ein bisschen Taille oder z.B. mit einem Schößchen.
      Das könnte ich mir gut vorstellen, müsstest Du aber mal ausprobieren.

      Herzlichst
      Ulrike & miss BARTOZ

  14. Hallo ich denke ich bin ein A Typ
    Schultern 105
    Brust 110
    Taille 100
    Hüfte 125
    Körpergröße 165cm Gewicht ca 92cm
    Was könnten sie mir empfehlen?
    Vielen lieben dank.Sehr schöne Seite!

  15. Hallo, ich bin per Zufall auf diese tolle Seite gestoßen. Es wäre toll wenn sie mir meinen Figurtyp ausrechen können, ich verzweifle langsam.
    Schultern 113
    brust 114
    taille 108
    bauch (Bauchnabel) 124
    Hüfte 134
    Ich wäre ihnen mehr als dankbar!
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Liebe Andrea,

      ich würde mal sagen ein klares A.

      Demnächst wird dieser Bereich hier überabeitet mit Videos und auch mit neuen Styleanregungen.
      Schau gern mal wieder vorbei.

      Herzlcihst
      Ulrike & miss BARTOZ

  16. Hallo.

    Ich weiß meinen Figurtyp auch nicht einzuschätzen. Können Sie mir helfen? Meine Maße sind: Körpergröße: 1,70m
    Schultern: 1,00m
    Brust: 0,82m
    Taille: 0,69m
    Po: 0,91 m

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    VG Sabrina

  17. Hallo, ich bin auf der Suche nach Bekleidung für die O-Dame auf Ihre Seite gestoßen und bin unendlich dankbar, dass ich nichts mehr unbedingt „von der Stange“ kaufen muss, nur weil es nichts anderes gibt… Zumal man in *gewöhnlichen Bekleidungsgeschäften* eher nicht bzw. schlecht beraten wird bezüglich der „nicht normgerechten“ Körpermaße.

  18. Hallöchen liebe Frau Bartos,
    ich finde ihren Artikel sehr informativ und würde gern ihre Tipps befolgen. Ich habe leider einige Schwierigkeiten damit, mich einem Typ zuzuordnen.
    Ich bin 1.63 groß und wiege zwischen 53-54 kg
    Meine Maße sind:
    Schulter: 94cm
    Brust: 78cm
    Tallie: 67cm
    Hüfte: 97cm

  19. Hallo Liebe Frau Bartos,

    Erstmal sehr interessanter Artikel mein Name ist Lejla :)
    Ich frag mich welcher Figurtyp ich bin hoffe Sie können mir helfen :)
    Also meine Maße
    Ich bin 1.73cm groß und 83kg schwer.. :)

    Schultern : 110cm
    Brustumpfang:106cm
    Taille:90cm aber ich hab auch Bauch und meine Taille ist auch sehr schmall trotz meines Bauchs und auch hoch :)
    Hüfte:106cm
    Po:110cm

    Bin ich vielleicht V, X oder der O-Typ?

    Danke im Vorraus und Liebe Grüße
    Lejla :)

  20. Hallo Miss Bartoz,

    Ich bin mir nicht sicher welcher Typ ich bin und vielleicht könnten Sie mir behilflich sein :-)

    Größe: 178cm
    Schulter:97cm
    Brust:94cm
    Taile:76cm
    Hüfte: 94cm

    Dankeschön!

  21. Vielleicht könnt ihr mir auch helfen?
    Meine Maße sind:
    Schulter 100 cm
    Brust 90 cm
    Taille 72 cm
    Bauch 90 cm (Höhe Nabel)
    Hüfte 94 cm

    Mein Gedanke war eine V-Figur wg.den „breiten Schultern“
    Könnte auch Sanduhr sein, aber Gürtel in der Taille ist nicht schön. Ich wirke dann wie „gestaucht“.
    Ach ja, bin 164 cm groß.

    Für jeden Tipp bin ich dankbar.

    • Das ist tatsächlich eine Mischung, laut Deiner Maße. Versuche doch mal Bicolor statt eines Gürtels.
      Auf keinen Fall solltest Du etwas nehmen, was von oben runter hängt, das macht Dich breiter, egal ob hell oder dunkel.
      Trägst Du Kleider? Das wäre realtiv leicht.

      Herzlichst
      Ulrike & miss BARTOZ

      • Danke für die liebe Antwort. Versteh` nur nicht ganz? Bicolor – oben dunkel unten hell? Auf keinen Fall was nehmen was runter hängt? Lange Oberteile? Ketten? Ich trage fast immer Hosen (Jeans), jedoch Kleider gefallen mir sehr. Im Voraus schon mal vielen Dank
        Helga

  22. Huhu, ich recherchier schon eine weile, aber irgendwie sagt einem auch jede Seite etwas anderes. Kannst du mir auch eine Einschätzung geben was ich eher sein könnte?

    Ich bin 1,60
    Schulter sind 98cm
    Brust sind 109 cm
    Unterbrust sind 90
    Taile ca 91
    Hüfte 110

    Ich habe außerdem vor allem Probleme mit einem rechten großen, etwas aufgebläht wirkenden Unterbauch.

    Danke für deine Hilfe und die tolle Seite :)

    Vg Franzi

    • Ich würd mal sagen, es geht Richtung H und O Typ, auch wenn das individuell noch mal anzuschauen wäre.
      Schätze mal, Du würdest Dir einen gefallen tun, wenn Du Dein Dekoletee betonst.
      Hast Du sowas schon mal probiert? Mit einer Statementkette z.B.
      Herzlichst
      Ulrike & miss BARTOZ

  23. Hey
    ich bin 170 groß
    Habe einen Brustumfang von 83 cm,jedoch nur weil mein Rücken so breit ist.
    Mein Tallienumfang beträgt 76 cm und meine Hüfte misst 85cm
    Welcher Figurtyp bin ich?Vielen Dank im vorraus

    • Hihi das kenne ich. Hast Du auch Schwierigkeiten BH’s zu finden? Großer Brustumfang heißt bei den Herstellern oft große Körbchen, dabei sind es bei mir auch die Schultern. Anyway, das nur am Rande ;) Du hast eine H-Figur mit der Tendenz zum X. Ich werde diesen Bereich demnächst besser aufbereiten dann werden hier auch mehr Bilder sein, an denen man sich orientieren kann.

      • Wenn Ihr Probleme mit passenden BHs habt besucht mal Bella dona im mühlenkamp in Hamburg Winterhude.
        Super Beratung und such schöne Teile in größeren Größen. Kann ich nur empfehlen. Und preislich günstiger als man denkt.

  24. Hallo, laut verschiedener Tests bin ich entweder H-, A- oder X-Typ.
    Von der Messung her bin ich ein X-Typ, aber trotz ausladendem Busen wirken meine Schultern recht schmal. Blazer mit Schulterpolster sehen bei mir zumindest schrecklich aus. Und auch meine Arme wirken sehr, sehr zierlich, sodass es trotz Busen so wirken kann, als sei mein Unterkörper breiter als mein Oberkörper. Ich habe eine sichtbare Taille, allerdings höher als üblich (deutlich über Bauchnabelhöhe), seitdem ich am Bauch zugenommen habe. Insgesamt ist mein Bauch sehr auf den Bereich zwischen Bauchnabel und Hüfte begrenzt. Das macht das Betonen der Taille etwas schwierig. Es ist so, als nehme ich nur zwischen Bauchnabel und Knie zu, wenn ich zunehme. Oder aber am Busen.
    Insgesamt beneiden mich alle um meine Figur, aber aufgrund meiner geringen Körpergröße habe ich extreme Probleme Kleidung zu finden. Bei Blusen sind die oft am Busen und Hüfte zu eng, aber an der Taille zu weit oder insgesamt zu lang. Weite Oberteile machen mich dick, da mein Bauch dann aussieht, als wäre ich schwanger. Meine Oberschenkel sind für meine Größe breit, genauso meine Waden, dafür sind Knie und Fesseln eher schmal. Das heißt: An den Fesseln stehen mir normale bis enge Hosenbeine gut, doch an Oberschenkel, Hüfte und Unterbauch müssen die Hosen etwas breiter sein, sonst sieht man, dass ich in diesem Bereich zu viel habe. Ich erlebe oft, dass Hosen am Unterschenkel nicht nur zu lang, sondern auch zu breit sind, ich dann aber entweder bei den Oberschenkeln, beim Po oder bei der Taille ein Problem bekomme. Deswegen trage ich meist auch nur Hosen, die schon vor der Taille aufhören. Dabei habe ich dann wieder das Problem, dass ich mit dem Oberteil den Bauch kaschieren muss.
    Da ich Normalgewicht habe, will ich nicht abnehmen, aber die Verteilung meines Gewichts nervt mich. Meine Handgelenke sind zum Beispiel immer noch so schmal, dass ich kaum Armreife tragen kann und man mich – sieht man nur die – für magersüchtig halten könnte. Außerdem sind mir die meisten Pullis an den Armen zu lang. Am liebsten trage ich körperbetonte, etwas längere Oberteile (bis auf Hüfte oder knapp über den Po, die meine Größe etwas strecken. Doch je mehr ich zunehme, desto schwieriger kann ich diese Teile tragen. Denn nun betonen sie oft auch mein kleines Bäuchlein. Hast du einen Kleidungstipp für mich?
    Meine Maße sind folgende:
    Größe: 155
    Gewicht: 54,5
    Schulterumfang: circa 94
    Brustumfang: circa 89/90
    Taille: 72
    Bauchumfang (da wo Taille sitzen sollte): 76
    Unterbauchumfang: 83
    Hüftumfang: 94

    • Hui, das ist echt eine Herausforderung. Ich schätze mal, dass Du jemand bist, die oft in den Teenager-Abteilungen stöbern kann. Auch bei Zara solltest Du was finden, die spaninschen Maße sind ganz andere als unsere. Im ersten Schritt geht es bei Dir ja darum Sachen zu finden, die Dir passen, zum Beispiel Oberteile mit kürzeren Armen.
      Wir haben mit unserem neuen Shoppingkonzept einen Hosenlieferanten, der Dir vielleicht helfen könnte, da frage ich mal nach. Insgesamt wird Dir aber in vielen Fällen das Kürzen nicht erspart bleiben.
      Für kleine Frauen habe ich hier ein bisschen was zusammengetragen: https://www.missbartoz.de/alle-texte/styling-tipps-fuer-kleine-frauen/
      Deine Figur ist wie ein H, mit der Tendenz zu einem A. Ich würde mal versuchen weg zu gehen von den einzelnen „Problemzonen“, hin zu einem eher streckendem Outfit.

      Herzlichst
      Ulrike & miss BARTOZ

  25. Hallo Miss Bartoz,
    Ich glaub ich habe eine Sanduhr-Figur oder?

    Schultern: 92cm
    Brustumfang: 87cm
    Tallie: 70cm
    Bauch: 84cm
    Becken: 89cm
    Po: 99cm
    Noch dazu bin ich 1,63m klein.

    Liebe Grüße,
    Kimberly G.

  26. Hallo
    Auch ich bin mir nicht sicher welcher Figurtyp ich bin. Können Sie mir bitte helfen?

    Grösse: 169cm
    Schulter: 103cm
    Brust: 89cm
    Taille: 71cm
    Bauch: 91cm
    Hüfte: 103cm

    Bereits jetzt vielen Dank für die Hilfe und liebe Grüsse
    Sabrina B.

    • Hallo Sabrina,

      das ist schon eindeutig eine schöne Sanduhr, also ein X-Typ.
      Wenn Du nicht gleich mit einem Grütel starten magst, empfehle ich Dir, dass Du auf keinen Fall Deine Taille verhängen solltest.

      Konnte ich Dir helfen?

      Ulrike & miss BARTOZ

      • Hallo Sabrina,

        zum Beispiel bereite ich gerade ein neues Konzept vor, bei dem es auch darum geht, dass man sich mal live sieht.
        In welchem Teil der Republik bist Du denn?

        Liebe Grüße
        Ulrike & miss BARTOZ

      • Hallo Ulrike
        Dies wird leider etwas schwierig, da ich aus der Schweiz komme ☺️.

        Liebe Grüsse
        Sabrina B.

      • Hm dann kann ich Dir schon mal sagen, dass ich den gesamten Figurfinder-Bereich überabeiten werde. Bildmaterial und evt. auch Videos sollen helfen.
        Liebe Grüße in die schöne Schweiz! Wo lebst Du denn dort? War letzten Sommer mal bei euch und habe ein paar Ecken gesehen.

        Liebe Grüße
        Ulrike & miss BARTOZ

  27. Hallo, vll kann mir auch nochmal jemand helfen.
    Also ich bin 1,69 groß und habe gemessen:
    Schulter 109 cm
    Brust 111cm
    Taille 87 cm
    Hüfte 125 cm

    Hatte jetzt selber an ein X gedacht, aber da die Hüfte ja doch etwas breiter ist als die Schulter und auch z.b die Konfektionsgrößen zwischen Ober-und-Unterkörper oft deutlich abweichen.
    Würde mich freuen über eine Meinung :)

  28. Hallo.

    Bei mir ist es auch immer wieder ein hin und her. Mal denke ich Ich wäre das H, dann wieder das V.
    Ich würde mich über eine Einschätzung von Ihnen sehr freuen!
    Meine Maße sind diese

    Schulterumfang: 92cm
    Brustumfang: 85cm
    Taillenumfang: 68 cm
    Hüftumfang: 84-85 cm
    Größe:167 cm
    Und Gewicht: 53 kg

    Herzliche Grüße und vielen Dank schon einmal :-)
    Kirsti O.

  29. Hallo,

    bin mir nie sicher, welcher Figurtyp ich bin. Über ein paar Tips wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Ich bin ca. 165 cm gross

    Schulterumfang: 108

    Brustumfang 113

    Taille 103

    Hüften 123

    Leider sehr breite Hüften , Po und Oberschenkel, dafür sind die Beine sehr schlank. Ich trage ganz gerne knielange schmale oder leicht ausgestellte Röcke und betone damat meine schönen Beine. Sind Strickjacken oder Westen zu lang, machen sie eher dick und ich wirke wie eine Tonne.

    Bitte geben Sie mir doch ein paar Tips, ich wäre Ihnen sehr dankbar.

    Vielen Dank im Voraus.

    Herzliche Grüsse

    Ihre Melanie 👩

  30. Hallöchen,
    ich wollte mal etwas anderes fragen. Und zwar, gibt es eine Chance für keine Frauen im Plus size Bereich? ich bin z.B. nur 1,61m groß, hätte aber dennoch Interesse im Modelbereich.
    Oder kann ich das direkt vergessen? weil ich finde es schon echt traurig, denn bei mir wäre es egal wie, es würde an der Größe immer scheitern.
    LG sylwia

  31. Hallo werde auch nicht so schlau bei den selbstversuchen meinen Figurtyp zu ermitteln.

    Laut Internet bin ich ein H,ich selber empfinde meine Schultern als Breit so das ich glaube ein V zu sein,andere sagen ein X.

    Maßen:

    Größe : 168 cm
    Schulter: 80 cm
    Brust : 80 cm
    Tailie: 65 cm
    Hüfte:93 cm
    Gewicht 58-60 Kilo.

  32. Meine Maße wären:

    Größe: 176cm
    Gewicht: 59kg
    Brust: 86cm
    Taille: 70cm
    Hüfte: 93cm
    Schultern: 105cm

    Schätze eher ein H-Typ, da Taille optisch nicht wirklich vorhanden.

    • Also zehn Zentimter sind schon was. Aber wenn Du selber schon eine H in Deiner Figur erkennst, versuche mal etwas Taille mit Abnähern und ein Schnitt, der in der Mitte etwas enger ist. Mit Gürtel würde ich mal experimentieren. Wenn Du das nicht an Dir siehst, immer schön optisch in die Länge gehen.

  33. Hallo liebe Miss Bartoz!
    Nach der Geburt meiner zweiten Tochter hat sich mein Körper stark verändert, sodass ich nicht mehr weiß, was ich für ein Figurtyp bin! :(
    Durch den Kaiserschnitt habe ich einen sehr dicken Bauch, bin ich wohl ein O-Typ? Oder doch eher ein x??
    Vielleicht können Sie mir helfen?
    Meine Maße in etwa:
    Größe: 178cm
    Gewicht: 85kg
    Schultern: ca. 111cm
    Brust: ca. 102cm
    Taille: ca. 97cm
    Hüfte: ca. 114cm
    Dazu ein dicker Bauch! :(
    Ich wäre sehr dankbar!
    Liebe Grüße
    Sone
    Bin ich ein O-Typ?!

    • Hallo, nein ein O-Typ geht in der Mitte klarer auseinander. Ich würde eher H mit starker Tendenz zum X sagen. Schauen Sie mal, wie das ist, wenn die Taille etwas mehr betont ist. Manachmal ist das ungewohnt, aber es macht auf jeden Fall eine schönere Form, als wenn sie verhüllt ist.
      Herzlichst
      miss BARTOZ

  34. Ich würde sehr gerne mit machen ich habe schon als Model gemodelt im Ausland ! Und möchte hier auch neben bei meinen Job als Kosmetikerin arbeiten

  35. Hallo,
    hab grad die Seite entdeckt, und bin begeistert, doch meinen Figurtyp find ich trotzdem nicht so recht, zumal ich auch nur 155 cm groß bin.
    Schulterumfang 100 cm, Brust 90, Taille 62, Hüfte 93.
    Dachte bisher ich wär ein V, hab aber recht kräftige Oberschenkel..
    Kannst du mir helfen?

    • Huhu,

      das mit den Figurtypen sind Anhaltspunkte.
      Deine Silouette ist schon ein V, wenn Du Deine Beine nicht betonen magst, versuche mal die neue weiten Hosen zum Beispiel.
      Das gleicht dann etwas aus.

      Herzlichts
      miss BARTOZ

  36. Schönen guten abend Miss Bartoz,
    mit Begeisterung habe ich deine Seite entdeckt und schon fleißig geschmöckert. Nun suche ich zu der Feier meines Studienabschlusses ein passendes Kleid und tue mich schwer bei der Bestimmung meines Figurtypes. Die dickste Stelle ist leider mein Bauch und nicht die Hüfte :(
    Maße:
    Größe: 170 cm
    Schultern: 115 cm
    Brust: 126 cm
    Taille: 109 cm
    Hüfte (dickste Stelle/Übergang vom Bauch in die Hüfte): 130 cm

    Vielen Dank :)

    • Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Abschluss!
      Das geht ziemlich in eine O- Richtung. Grütel würde ich mal weg lassen, auch wenn Deine Taille die schmalste Stelle ist. Es sei denn, Du hast Lust auf einen echten Knaller. Danach ist einem einfach nicht immer.
      Herzlichst
      miss BARTOZ

  37. Hallo!
    Könnten sie mir behilflich sein meinen Figurtyp zu bestimmen?
    Schulterlänge 40cm
    Brustumfang 83cm
    Taillenumfang 68cm
    Hüftumfang 94cm
    Vielen Dank:-)

  38. Hallo!
    Darf ich auch noch mitmachen ;-)
    Meine Maße sind
    Schultern 103 cm
    Brust 97 cm
    Taille 81 cm
    Hüfte 98 cm
    Und dabei bin ich nur 160 cm groß …
    Wäre das ein H-Typ?

    Liebe Grüße aus Karlsruhe,
    Angelika

  39. Hallo,
    Können Sie meinen figurtyp berechnen?
    Bin 1,57 m
    48 kg
    Brust 76
    Taille 72
    Hüfte 74
    Trage Kleidergröße 34
    Bin oben schmal und habe eine etwas breitere Hüfte

  40. Hallo,
    Meine Maße sind:
    Brust 79cm
    Taille 64cm
    Hüfte 73 cm
    Po 83 cm
    Körpergröße 165
    Gewicht 53kg
    Alter 23

    Können Sie meinen Figurtyp berechnen?
    LG Katja

  41. Hallo bräuchte auch Hilfe mich zuzuordnen bis jetzt dachte ich ich bin eine Birne
    Schulter 108cm
    Brust 100cm
    Taille 85cm und Hüfte 109cm bin 160 groß und wiege 77kg
    Vielleicht können Sie mir helfen

    • Das erlebe ich häufig. Viele denken nicht, dass sie eine Sanduhrfigur haben, weil sie auf einzelne Stellen schauen. Aber wenn Du Dir die Relationen anschaust, kommst Du selber drauf, dass das eine X -Figur ist. ;-)

  42. Hallöchen,
    ich habe grade deine Seite entdeckt und bin begeistert. So viele tolle und informative Artikel, ich kann garnicht aufhören zu lesen :)
    Natürlich musste ich mir gleich das Maßband schnappen und meinen Figurtypen herauszufinden. Nun habe ich aber Schwierigkeiten…
    Das sind meine Maße:
    134 Schulter
    131 Brust
    114 Taille
    131 Hüfte
    Mein freund meinte ich bin ein X-Typ. Das kann ich mir aber irgendwie nicht so richtig vorstellen. Kannst du mir villeicht helfen?

    Danke und mach weiter so!

    Liebe Grüße
    Anne

    • Liebe Anne,

      das ist nicht selten.
      Ging mir selber auch so. Ich dachte: Hey, ich habe einen Bauch, also kann ich kein X sein, aber es kommt ja auf das Verhältnis zu den anderen Maßen an.
      Zahlen lügen nicht: Du bist ein X Typ!

      Herzlichst
      miss BARTOZ

  43. Hallo. (:
    Ich würde gerne ihre Tipps befolgen, doch irgendwie weiß ich nicht so recht wo ich mich zuordnen könnte.
    Ich bin 160 cm groß und wiege 43 kg.
    Meine Schultern sind 85 cm breit, mein Busen 77 cm, meine Taille 60 cm und meine Hüften sind 84 breit.
    Ich hoffe sie können mir weiterhelfen.

  44. Hallo liebe Miss Bartoz,

    ich finde Ihre Seite ausgesprochen informativ und es macht Spass von Ihnen zu lesen. Nun habe ich Schwierigkeiten mich einem Typ zuzuordnen. Könnten Sie mir behilflich sein?
    Ich bin 160 cm hoch und wiege 95kg.
    Die Maße sind : Schulter 111 cm
    Brust 123 cm
    Taille 105 cm
    Hüfte 130 cm
    O oder X?
    Vielen Dank und alles Gute
    Liebe Grüße
    Pauline H.

    • Liebe Pauline,

      ich würde sagen O mit einer starken Tendenz zum X.
      Versuche es mal mit einem Schösschen Oberteil, das könnte ganz gut aussehen.

      Herzlichst
      miss BARTOZ

  45. Hello Miss Bartoz,

    Thank you for an inspiering blog with tips links and beautiful models.

    I am going to Berlin this spring and I’m looking forward to some exiting shopping. I’m a tall and slim crossdresser, 194 cm with a V-shape body as I have 98 cm hips, 80 waist and I wear a 95 D bra which means a 115 bust.

    I hope to find a sensual dress in Berlin and hope you could cold give me some advice. When crossdressing I usually wear a short and slim grey skirt with a wide white transparent top and always thin black stockings. Luckily I found a pair of pumps with 6 cm heels in my size at Zalando.

    Hope you can give me some advice of where to go shopping and possibly what I shold look for?

    Looking forward to your reply.

    Best regragds
    Geir

  46. Hallo hab soeben Ihre Webseite entdeckt u finde sie super klasse.Endlich mal sprechen über Mode, Kosmetik, u alle Probleme Frauen die selbst davon betroffen sind .Ab sofort zahle ich mich als Mitglied dieser Gemeinde.Habe auch mal eine Frage: Oberteile groesse 50 u unterteilt in 48 , BH 105 cup e mit Bauch u dicken Hinnein aber 1 62cm klein.Finde mich bei Figur Typ H ist das richtig? Hoffe auf Antwort u bin ab sofort eine neue Freundin.

    • Hallo!
      Interessant wäre noch, ob die Taille schmaler ist, als die Hüften / Schultern.
      Dann hätten Sie meine Figur. Ein H mit der Tendenz zum x.
      Wenn keine große da Abweichung ist, stimmt das mit dem H.
      Und willkommen auf missbartoz.de!

  47. Ich bin die X Figur! :D Doch leider finde ich selten Kleider die mir stehen, da ich wirklich eine xtreme Taille und breite Hüften habe.

  48. Woher bekommt man das graue oder rosa Kleid? :) Würd ich mir total gern bestellen!!
    Vielen Dank!!!

  49. Liebe Miss Bartoss,

    danke für Deine Antwort. Ein paar Fotos wären toll, ja. Bei dir sieht immer alles so schick und passend aus. Ich hab einfach kein Händchen für so was. Dadurch kriege ich jedes mal beim Einkaufen einen Greul, mit dem Ergebnis, dass ichs lasse.

    Wenn ich so ein paar Fotos hätte mit verschiedenen Outfits, könnte mich das bestimmt motivieren;)

    Ich bin gespannt aufs Fotoshooting, was noch folgt.

    Liebe Grüße

    Judith

  50. Hallo Miss Bartoz,

    da durchforste ich Deine Seite und finde diese mysteriösen Beschreibungen der Figur Typen…
    Ich weiß auch nicht, ich check das einfach nicht…
    Ich würde sagen, ich habe von jedem etwas…
    Ich habe breite Schultern, dennoch ein wenig Tailie, dann einen runden Bauch unter der Tailie, Beine und Hintern sind nicht so dick, aber naja, schon irgendwie muskulös… Und naja, ich habe eine Körpchengröße von 90 G, bin aber auch 1,83 cm groß… was bin ich den jetzt ? OAVHXYZ???

    Ich bin überfragt, weisst du es vielleicht?
    Hast du vielleicht auch ein paar Tips für große dicke Frauen wie mich ;)?

    Das wäre super nett!
    By the Way, Deine Seite is echt hammer, eine Freundin hat sie mir gezeigt und ich lese und lerne ganz viel dazu. Besonders die Videos mag ich gern;) BIST NE SUPBER BRAUT!!! Liebe Grüße aus NRW

    ;)

    • Hi,

      vielen Dank für die Blumen und es stimmt, den „Anzieh“ Bereich muss ich unbedingt mal aufrüschen. Ein paar Bilder wären gut oder? So ist das etwas abstrakt.
      Das ganze ist natürlich nur eine Richtung, niemand ist ja genau ein Typ. So wie Du Dich beschreibst, würde ich es mal mit einem engen Rock versuchen.
      Einen, der Deinen Po betont? Bei 1,83 hast Du ja auch genug Bein, dass Du zeigen kannst. Ob Du oben eng oder eher locker, dann gern mit einem Gürtel auf der Taille,
      tragen möchtest, musst Du entscheiden. Ich bin selber lang, trage daher keine mega Absätze, habe aber die Erfahrung gemacht, dass ein kleiner den Gang sehr schön
      verändern kann. Das zusammen kann ich mir ganz gut vorstellen. Jetzt aktuell mit Stiefeln kombiniert?

      Herzlich Deine
      miss BARTOZ

  51. eigentlich bin ich auch ein o-typ. meine taille ist genauso breit wie der brustbereich, aber meine schultern sind eig. genau so breit ^^

    du schriebst aber, dass oberteile nicht nach an der taille sein sollten. ich finde es eig. recht schön, wenn ich oberteile im babydoll-stil trage, die nicht an der taille (!), sondern direkt unter der brust anliegen. damit legt man z.b. auch den blick auf das dekoltee, wenn man dann einen v-ausschnitt trägt :) ich strecke auch gerne den oberkörper, indem ich auf lange oberteile achte, was ich dann aber immer sehr schade finde ist, dass die beine, wenn sie kräftig sind, kurz und dicker aussehen :S aber da muss man dann eben abwägen was einem wichtiger ist. bauch kaschieren oder beine. oder vllt hast du einen tipp? :)

    ich fühle mich in kleidern eig. recht wohl (in kombination mit strumpfhose oder leggings :D) aber mir fällt oft auf, dass die mitmenschen einen noch schräger ansehen. wieso bloß?! -.-

    • Hallo Sabina,

      danke für Deinen Kommentar.
      Was Du sagst, stelle ich selber gerade fest, mit einem Mantel, der Oberhalb der Taille einen Gürtel hat.
      Zuerst Dachte ich, das geht gar nicht, aber mittlerweile finde ich es richtig schick.
      Alles was von da an abwärts noch kommt ist schön umspielt und irgendwie ist der Schnitt niedlich.
      Also müsste es heißen: Gürtel direkt in der Taille, eher meiden.

      Warum die anderen gucken ist doch klar. Die sind neidisch auf Dein Selbstbewusstsein und auf Deinen Style!
      Trag bloss weiter Kleider!

      Mit dem Kaschieren, wären vielleicht knielange Kleider eine Alternative?

      Herzlichst,
      miss BARTOZ

      • ach wie lieb von dir :)
        das müsste ich mal ausprobieren mit den knielangen kleidern.
        ich kann die tage ja mal ein foto auf meinem blog posten von einem outfit, welches ich trug. ich find es super, aber ich bin mir einfach unsicher, obwohl es nur knapp über den knien ist. was mir dann nicht so gut gefällt sind die waden, die man dann super erkennt. ach :D immer diese probleme.
        ich bin eigentlich ein selbstbewusstes fräulein, aber bei sowas hab selbst ich bedenken :)

        momentan suche ich ein abikleid für mich. dabei bin ich wirklich wahnsinnig schlecht zu sagen was mir genau steht. ich glaube dadurch, dass wir plus-size mädels nicht viel alternative in den shops haben, können wir uns einfach nicht genügend austoben mit kleidern und röcken. (zumindest geht es mir so) ich hab einfach keine ahnung was mir da so stehen könnte. ich versuche aufmerksamkeit auf das dekoltee zu setzen, aber dann zeichnet sich das lange kleid am bauch so ab. meinst du ein kleid mit falten (kennst du noch diese typischen faltenröcke? in dem stil!) wäre besser für mich geeignet?

        ich schick dir mal den link zum kleid: http://www.lightinthebox.com/de/a-Linie-einer-Schulter-Sweep—Pinsel-Zug-elastische-Gewebe-Satin-Abendkleid–fsm04261-_p147225.html

        ach tut mir leid, dass ich dich hier mit meinen persönlichen sachen belästige :D

        lg und danke,
        sabina

      • Hallo Sabina,

        das ist ja ein Wahnsinnskleid! Also wenn Du damit zum Abiball gehst, will ich Bilder, wollen wir alle Bilder!
        Sowas glamouröses hängt bei mir nicht im Schrank.
        Bist Du denn groß? Ich finde bei dem Kleid kommt es nicht darauf an schlank zu sein, sondern eher groß, sonst sieht es vielleicht etwas gewickelt aus?
        Guck mal hier, vielleicht inspiriert Dich das?
        http://dailyvenusdiva.com/2011/09/23/curvy-style-inspiration-adele-queen-latifah-and-christina-hendricks/?utm_source=Daily+Venus+Diva+Magazine+List&utm_campaign=ef0bfdad70-RSS_EMAIL_CAMPAIGN&utm_medium=email

        Herzlichst,
        miss BARTOZ

      • ohja, ich bin 1,72m und dann eben noch die hohen schuhe :) also ich werde schon groß sein. ich finde das kleid auch wahnsinnig glamourös :)
        bin mir aber unsicher, wegen der taille. die ist ja eig. auch relativ breit die partie mit den blättern. und deswegen weiß ich noch nicht so genau.

        danke für den link :)
        ich finde all die damen auf der seite auch total bewundernswert, aber man kennt das doch. zweifel bleiben immer :)

1 Trackback / Pingback

  1. Welcher Figurtyp? | pimpinellaschick

Kommentare sind deaktiviert.