Sommer Modetrends 2013

Modetrend 2013 und alles schön in Plus Size!

In meiner Wahrnehmung  reagiert die Modeindustrie für große Größen jedes Jahr etwas schneller auf die aktuellen Trends. Es wird grafisch und verspielt zu gleich.

Modetrend 2013

und ein riesiger Modetrend in 2013 ist Neon ….

Eine neue Kombi aus Schwarz/weiß und Streifen

Der große Trend Grafik setzt sich weiter durch. Für Mode in Übergrößen ist das jetzt nicht so schlecht. Insgesamt finde ich den Trend jetzt nicht so bahnbrechend neu, aber wenn es auf schöne sixties Kleider in Plus Sizes hinausläuft, bin ich dabei!

grafik-kleid-asos

Grafik Kleid von asos curve 39,77 Euro bis Größe 54

Re-Revival

Jedes Jahr kommt ja noch mal irgendein vergangenes Jahrzehnt wieder. Modetrend 2013: mal wird es in Richtung 40er Jahre gehen, aber auch die 70er reißen immer noch nicht ab.  Das heißt vor allem Kleider! In den Drucken werden opulente Blumenmuster, sowie kleine gestreute Blumenmuster Prints den Trend Re-Revival spiegeln.

Ein richtig dickes Ding hat sich Jean Paul Gaultier geleistet. Mit seiner Kollektion, die an die Ikonen der 80er und 90er erinnerte, hat er den Vogel abgeschossen. Boy George, Madonna, David Bowie, Michael Jackson und Grace Jones standen Pate.

Modetrend 2013 retro

Modetrend 2013 retro

©gorunaway.com

Man sieht schon, so hundertprozentig den Jahren zuordnen lässt es sich kaum. „Irgendwie retro“ würde ich mal sagen. Was aber viele Freiheiten mit sich bringt.

retro-shirt-nirvana-f21

Retro Shirt von Forever21 / Plus Size 17.50 Euro

Neue Farbe nice neon

vergangenes Jahr sind die Schwarzträgerinnen ja schon kräftig gequält worden mit dem großen Trend Colorblocking. Erste Neon Töne kamen bereits dazu. Modetrend 2013: hier wird sich ein pastelliger Neonton bemerkbar machen. Meiner Meinung nach Farben, für die man etwas Sommerbräune braucht. In aller Regel befruchten sich ja die Trendindustrien untereinander. Mode und Musik sind immer nah beieinander und mir kommt es so vor, dass auch Food ein Trendthema wird, dass  in anderen Branchen Verweise erkennen lässt. Latte Macchiatoist längst eine Wandfarbe geworden und hat einen ganzen Wohntrend bestimmt. Da liegt es nahe, dass in einigen Ateliers vielleicht öfter mal Maracons angeliefert worden sind.

macarons-genusshaus

Das Bild kommt mit freundlicher Empfehlung aus dem Genusshaus in Frankfurt. Nur schöne Sache, die das Leben schöner machen und den Gaumen verwöhnen. Mit lieben Grüßen von mir mal reinschauen!

Aber zurück zu neon. Trends kommen ja immer anders wieder und ich war nicht gerade froh, als ich ausgerechnet von neon las. Daher nice neon. Es kommt eher als Ad on daher. Nicht eine ganze Fläche füllend und auch viel stärker bei den Accessoires. Und häufig in der Kombination mit nude und Naturtönen. Gerne auch mit Naturmaterialien.

neon

Dick sein aber Gürtel tragen? Diese Hassliebe ist ja nun spätestens seit Adele vorbei. Ich habe mir für diese Saison Ballerinas in neon und einen passenden Gürtel zugelegt. Hat mich insgesamt 20 Euro gekostet, alles andere ist schon einige Jahre älter. Fertig ist der Trend.

sommertrend-neon-2

plus-size-styling-neon

neon-guertl-m-und-s

Diesen Gürtel bekommst Du bis 115 cm bei M&S Moden für 5 Euro. Es gibt auch einen onlineshop. ♥ miss BARTOZ Tipp: Alle Adressen von Plus Size Ketten und deren Internet shops hier: Plus Size Modeketten miss BARTOZ Tipp: hier eines unserer Plus Size Stylings der Woche Thema Gürtel.

nice-neon-tuch

Dieses schöne Tuch befand sich in einer goodie Bag, die es auf einer Bonprix Show gab, ziemlich gut umgesetzt den Trend, finde ich.

Und so wird Neon sogar office-tauglich:

kleid-ax-paris

Neon Trendkleidchen von AX Paris
Bis Größe 54 –  49 Euro.

Hast Du einen lieblings Trend in diesem Sommer? Mal abgesehen von Sonne auf der Nase und Blumen pflanzen ;-)

Trennlinie

>>zurück zur Startseite>>

Über Ulrike Bartos 361 Artikel
Gründerin von miss BARTOZ einer der ersten deutschsprachigen Websites für Frauen mit Übergrößen, since 2010 :-) Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, consultant für digitale Kommunikation und PR.

5 Kommentare

  1. 19.03.2013
    Eine schöne Seite, kompliment. Eine Frage hätte ich: Wenn ich meine Kleider tragen möchte, dann würde ich gerne meine Figur etwas besser modelieren, sprich einen Body darunter tragen. Wo bekomme ich so etwas am besten in meiner Größe? (52 – 54)
    In Köln findet man in den großen Kaufhäusern selten einen Body in goßen Größen, auch bei BH´s ist es schwierig.
    Vielleicht hat jemand eine Idee, das wäre schön.
    Vielen Dank.
    liebe Grüße aus Köln

    • Hallo nach Köln,

      ich trage selber Deine Größe und bin mit meinem
      Unterkleid von GOK Wan sehr happy. Bestellt
      über simplybe.
      Es gibt sicher ein kleines Wäschegeschäft
      mit shapeware in großen Größen auch in Köln,
      leider kenne ich keines. In den großen Kaufhäusern muss
      man es wohl nicht probieren. Vielleicht bringt dieser
      Aufruf ein paar Informationen.
      Herzlichst
      miss BARTOZ

  2. Hach ich bin ja so neidisch, wäre auch supergerne dort gewesen.

    Kannst du mir vielleicht beantworten, ob man da nur auf Einladung hindarf, oder auch „einfach so“ als Besucher?

    Die Kleider die es momentan gibt sind einfach nur der helle Wahnsinn, dank der neuen Trends traue ich mich auch immer mehr hin zum Kleid und bin erstaunt, was das ausmachen kann!

    liebe Grüße

    Elli

    • Hallo liebe Elli,

      ich hatte ganz oft darauf hingewiesen, dass man sich ein Ticket kaufen konnte.
      Für das Presseevent natürlich nicht, aber für den Samstag. Posting folgt.
      Aber wir waren aus DE doch nur drei. Aber aus anderen Ländern kamen auch einige und natürlich aus UK.

      Kleider finde ich auch toll und ich bin froh, dass es auch mehr auch in großen Größen gibt und auch für
      verschiedene Figurformen. Für die süßen Kleidchen, bin ich oft zu lang, aber auch für mich finde ich immer mehr.
      Meine Geheimwaffe ist das Wickelkleid, Diane von Fürstenberg sei dank!

      Weiterhin viel Spaß und ein schönes Wochenende!

      Herzlichst,
      miss BARTOZ

  3. Mein Trend geht eindeutig hin zum Kleid! Letzte Woche habe ich rigoros alle meine Hosen aus dem Kleiderschrank verbannt, da werden so schnell auch keine wieder rein kommen. Angetan hat es mir auch der feminie Look der 40er , natürlich möchte ich nicht wie ein Vintagweibchen rumlaufen, aber die Weiblichkeit in/an/um mich herum möchte ich mehr betonen. Verliebt habe ich mich in eine Biker Jacke aus Gipüre Spitze, welche wie sollte ich es auch anders erwartet haben, nicht in meiner Größe zu haben ist. Gut das ich selber nähe und somit auf die mitleidigen Blicke der Verkäuferin verzichten kann.
    viele liebe Grüße Rubinengel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.