Brautkleider in großen Größen

Brautkleider in großen Größen: Der Mai ist fast gekommen und damit geht die Hochzeitssaison los. BTW: Die meisten Paare in Deutschland heiraten übrigens im September. Für einige von euch ist es also noch Zeit. Wen ich beglückwünschen kann und die bereits im Mai unter die Haube kommen, ihr habt sicher euer Kleid schon. Alle anderen bekommen hier eine kleine Anregung.
So kennt ihr das, die Brautmode wird in der Regel an sehr schmalen Frauen gezeigt. Hochzeitphoto: Debenhams, phaseeight, PR

Wer mir auf Pinterest folgt, kennt mein Board mit den “Curvy Brides” hier ein kleiner Ausschnitt:

Hochzeit plus sizeSchon seit einigen Jahren sammele ich hier Bräute mit einer großen Größe. Die Bilder sind aus der ganzen Welt und es gibt sicher jede Menge Anregung. Hier geht es direkt zu meinem Board Curvy Brides.

Vergangenen Februar, in London, wurden auf dem Plus Size Fashion Weekend auch einige Brautkleider in großen Größen gezeigt. Alle folgenden Kleider sind von Curvety:

Brautkleid groesse 52 Brautkleid grosse groesse kurz brautkleid grosse groessen Brautkleid lang plus size brautkleid lang uebergroesse brautkleid spitze groesse 54Neben den Brautboutiquen in eurer Nähe gibt es auch immer mehr Onlineanbieter von großen Größen, die Brautkleider führen. Vielleicht nicht für jede was, oft aber sehr schön und vielleicht auch einen Tacken günstiger.
Brautkleider große Größen Onlineshop:
brautkleider navabi
Diese Kleider findest Du bei navabi. Dort gibt es eine ganze Boutique, auch für die Hochzeitsgäste. Oder mal hier schauen:
Die navabi Kollektion

Dieses Kleid ist zwar kein ausgeschriebenes Brautkleid, kann es aber werden. Es ist von Sara Lindholm und bis Größe 58 erhältlich.
Hier geht es zum Shop.
hochzeitskleid sara lindholmEbenfalls eine kleine Kollektion, auch mal mit Röcken Hochzeitsoutfits in großen Größen führt Yoek aus Holland. In der Regel sehr hohe Qualität.
Brautkleider plus size von yoek

Brautmode grosse groessen yoek
Brautkleider plus size von yoek

Zum Abschluss noch mal was ausgefallenes. Hat weniger mit großen Größen, dafür aber mit großartig zu tun. RocknRollBride ist der ultimative guide für alle, die etwas Abseits vom Mainstream heiraten wollen. Als Quelle der Inspiration auf jedenfall üppig ausgestattet.

Hochzeit Vegas

Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

7 Kommentare

  1. Ich muss jetzt doch mal ernsthaft mit Männe reden. Nach 16 Jahren wilder Ehe könnte man doch mal… Vor allem bei so schönen Kleidern.

    Danke für die Inspiration.

  2. Da sind einige schöne Kleider dabei, ich habe nach langer Suche doch noch mein Traumkleid (52/54) gefunden. Würde es jetzt auch verkaufen und eine andere Braut so glücklich wie mich machen.

  3. Da sind schon ein paar schöne Kleider dabei. :-)
    Schade dass ich damals (vor 7 Jahren) nichts für mich gefunden habe.
    Aus lauter Verzweiflung nähte ich mir einen Zweiteiler selber.

    Liebe Grüße
    Hendrikje

  4. Nur mal als Tipp. Ich wollte mir damals kein Brautkleid kaufen, weil es ja eh später nur rumgehangen hätte. Habe mich dann auf die Suche nach einem Brautgeschäft gemacht, das auch Kleider verleiht und hab auch eins gefunden. Dort angekommen gab es leider nichts Passendes in meiner Größe. Aber man wußte Rat. Ich probierte ein Kleid in 38 an, das eine lange Schleppe hatte. Die wurde später abgetrennt und das Kleid auf meine Figur geändert (50/52). Man sah nichts, es sah super aus.
    Darunter brauchte ich eine Corsage. Bin dann hier bei uns in ein ganz tolles Dessous-Geschäft und habe mich beraten lassen. Die haben sich wirklich solche Mühe gegeben, auch mehrere Corsagen bestellt und mir die sogar zur Anprobe des Kleides mitgegeben. Die, die gewonnen hat, war leider ein wenig zu eng (sie hatten mir eine Corsagen-Verlängerung zur Probe mitgegeben). Die Inhaberin hat dann bei der Herstellungsfirma passenden Stoff angefordert und von ihrer Schneiderin auch auf mich zuschneiden lassen.
    Geheiratet habe ich also in maßgeschneiderten Sachen, was will frau mehr. :-)
    Unsere Hochzeit war 2003 und ich muss sagen, dass die Auswahl heute doch schon um einiges größer ist. Wenn ich solche schönen und, wie ich finde für ein Hochzeitskleid, auch bezahlbaren Modelle damals schon zur Auswahl gehabt hätte, hätte ich mir wahrscheinlich auch eins gekauft.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*