Kalorienarme Muffins

Kalorienarme Muffin, die schmecken.

Ihr kennt das, wenn man Muffins backt, werden es meistens zwölf, zwei davon mampft man schon mal so weg, muss ja alles probiert werden und am Ende hat man statt einem eher so vier bis fünf gegessen. Kann man alles machen, aber im Sinne des Genusses wäre eigentlich einer, den genießen und … ach, das klappt ja nie!

Ich habe da mal etwas mit Quark probiert. Ist definitiv etwas anders, aber nicht minder lecker.

Kalorienarme Muffins mit Quark das brauchst Du:

500 Gramm Magerquark
2 EL Grieß
2 Eier 100 Gramm Zucker
1 Packung Vanillepuddingpulver
Eine Hand voll gehackter Nüsse (Allergiker können die auch weg lassen oder tauschen)
Zwei reife Äpfel (in der Sorte könnt ihr variieren wie ihr wollt, ich hatte gerade welche da)
Eine Prise Salz (kannst Du weglassen, ich mag das ganz gern)

1. Äpfel kleinschneiden, die Schale könnt ihr, müsst ihr aber nicht vorher entfernen.

2. Alle übrigen Zutaten miteinander vermischen.
Am besten mischt Du erst Grieß und Puddingpulver und Zucker und erst dann die feuchten Sachen dazu. Das kannst Du mit einem Löffeln in einer Schüssel machen, schneller geht es mit dem Rührgerät, auf kleiner Stufe.

Kalorienarme Muffins zubereitung
3. Anschließend die Äpfel unterheben

Kaloriearme Muffins Zubereitung 2

4. Der Teig reicht für zwölf Küchlein. Meine Muffinformen sind schon ziemlich zerkratzt, daher fette ich die nicht ein, sondern lege kleine Papierförmchen rein. Sollen ja später wieder rauskommen.

5. Backen: bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 35 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Bei meinem Gasofen nehme ich Stufe 6.

Kalorienarme Muffins 3

Kalorienarme Muffins aus QuarkZusammenfassend lässt sich eigentlich sagen, dass es Minikäsekuchen sind ;-)


 

Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*