Modelagentur

Hier auf der Seite wirst Du eine Menge Informationen zu Plus Size Models finden. Aber was macht eigentlich eine Modelagentur? Eine seriöse Modelagentur hat man mal daran erkannt, dass sie ihre Models regelrecht ausbilden, die shootings am Anfang für die Sedcard bezahlen und ihre Models coachen.

Das ist leider alles lange vorbei. Heute geht alles schneller, der Markt ist voll und niemand hat mehr Zeit, auch noch auf die Mädchen großartig einzugehen. Trotzdem sind solche Agenturen nicht ganz unwichtig und zwar, damit man auch gebucht wird. Kunden haben oft nicht die Zeit, viele Modehäuser arbeiten mit festen Modelagenturen zusammen, mit denen sie Verträge haben und die Models dort buchen oder nirgends.

Die neue Plus Size Mode aus dem Norden Zizzi 9

Gleichzeitig gibt es auch immer wieder offene castings, wo man ganz ohne Agentur hin kann. Also einfach mal anzufangen, auch das ist möglich. Wenn eine Agentur ihre Models auf Reisen schickt, zahlt sie die Reisekosten. Das ist so üblich. Dass das Zimmer auch eine Art Schuhkarton sein kann, steht natürlich nirgends. Aber so hätte man ohne die Agentur vielleicht auch gewohnt und hat nicht noch die Kosten on top.

Eine Modelagentur nimmt dich unter Vertrag. Entweder exklusiv dann kannst Du nur Auträge deiner Agentur annehmen oder Teilexklusiv. Bei der Vertragsform musst Du die Aufträge der Agentur vorziehen, wenn Du doppelt gebucht bist. Die Regel sind Mischverträge oder nicht-exklusive. Die Agentur möchte ja, dass Du rumkommst und sie möglichst wenig kostest. Das ist immer dann der Fall, wenn Du direkt gebucht wirst oder auch mal etwas umsonst machst.

Eine Modelagentur kann dein Eintritt in die Branche erleichtern und pushen. Ich höre aber auch oft, dass viele nur ihre Karteien auffüllen. Wenn du das Gefühl hast, die werden sich nicht richtig um Dich kümmern, ist ein nicht-exkluvis Vertrag eine gute Sache. Wenn da was kommt ist es gut, wenn nicht, machst Du Dein Ding weiter und schaust Dich nach castings und potentiellen Kunden selber um.

Weiterführende Links:

Plus Size Model werden – Fünf Tipps von Profis. Hier geht es um das grundsätzliche, was Du mitbringen musst.

Eine Erfolgsstory – Hier stellen wir Joleen vor, deren kleine Karriere wir von Anfang an erlebt haben.

Noch ein Tipp: viele Modelagenturen suchen für alle möglichen Jobs Praktikanten. Das ist eine gute Chance mal mit der Branche in Kontakt zu kommen und auch die Angst zu verlieren.


Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*