O – Oh – O la la!

Dicker Bauch? Macht nix. Hier kannst Du Dir  Stylingideen abholen.

So findest du heraus, ob Du ein Figurtyp O bist:

  • Deine Taille hat dieselben Maße wie deine Brust oder ist breiter.
  • Deine Schultern sind schmaler als deine Taille.
  • Mit anderen Worten, du hast einen schönen, runden Bauch.

Das sind gute Sachen für dich:

Alles rausholen was geht und zwar mit einem tollen Dekoltee!
Das gelingt dir zum Beispiel mit:

  • auffälligem Schmuck
  • großen Kragen
  • Tücher/Schals
  • oder auch einem guten Push-up Bra.

Du hast schöne Beine? Zeig sie!

  • Trage schicke, enge Bleistiftröcke mit Schlitz hinten.

Darauf solltest du außerdem achten:
Versuche mit langen Oberteilen deinen Oberkörper zu strecken.

Schmale Schultern kannst du  mit leichten Polstern oder – das mag
ich sehr gern-  einem U-Boot Ausschnitt betonen.





Hell / dunkel heißt für dich:
Oben dunkler, unten bunter!


Davon solltest du lieber absehen:

  • Alles was an der Taille eng anliegt.
  • Gürtel sind leider nicht dein Accessoire.

(winter) Styling –  Ideen für den O-Typ:

Figurtyp O

So ein Kleid, dass im Unterteil länger geschnitten ist, bringt eine Linie in die Taile und ist dabei auch noch bequem.


o-figurtyp

Dies ist nur eine kleine Führung und Hilfe. Wenn Du Deinen Style gefunden hast, kannst Du mit Hilfe der Figurtypen mehr über sie herausfinden.


16 Kommentare

  1. Ich bin ein O-Typ und sehr unglücklich mit dieser Silhouette. Genauso wie mit den Style der den O-Typ steht. Man hat keine ausgeprägte Taille. Die Arme, Hände und Beine sind viel zu schmal im Vergleich zum fülligen Oberkörper. Tiefe V-Ausschnitte findet man seltener, außer es ist der aktuelle Trend. Lange Ketten bleiben bei Bewegung irgendwo bei der Oberweite hängen. Die meiste Kleidung wird für X-Typ hergestellt. Mit dem O-Typ kann man keine verspielten Oberteile mit Schleifen, Carmenausschnitt und/oder Rüschen/Raffungen selbstverständlich tragen,weil es zu sehr aufträgt, den Oberkörper bzw Oberweite noch wuchtiger aussehen lässt.Genauso wie Blusen mit/oder ohne Falten, Gürtel, plissierte Teile alles ein no go. Das finde ich sehr schade, den genau das ist der Syle der mir so sehr gefällt.
    Hosenkauf ist bei flachen Po, den der O-Typ mit sich bringt, alles andere als einfach und macht keine Freude.

  2. Können Sie mir sagen,wo ich die Stylingideen,die Sie zeigen,für den O- Typ kaufen kann. Und haben Sie auch Stylingideen für Frühjahr und Sommer?

  3. Hallo, ich bin auf der Suche nach Bekleidung für die O-Dame auf Ihre Seite gestoßen und bin unendlich dankbar, dass ich nichts mehr unbedingt „von der Stange“ kaufen muss, nur weil es nichts anderes gibt… Zumal man in *gewöhnlichen Bekleidungsgeschäften* eher nicht bzw. schlecht beraten wird bezüglich der „nicht normgerechten“ Körpermaße.

  4. Hallo hab soeben Ihre Webseite entdeckt u finde sie super klasse.Endlich mal sprechen über Mode, Kosmetik, u alle Probleme Frauen die selbst davon betroffen sind .Ab sofort zahle ich mich als Mitglied dieser Gemeinde.Habe auch mal eine Frage: Oberteile groesse 50 u unterteilt in 48 , BH 105 cup e mit Bauch u dicken Hinnein aber 1 62cm klein.Finde mich bei Figur Typ H ist das richtig? Hoffe auf Antwort u bin ab sofort eine neue Freundin.

    • Hallo!
      Interessant wäre noch, ob die Taille schmaler ist, als die Hüften / Schultern.
      Dann hätten Sie meine Figur. Ein H mit der Tendenz zum x.
      Wenn keine große da Abweichung ist, stimmt das mit dem H.
      Und willkommen auf missbartoz.de!

  5. eigentlich bin ich auch ein o-typ. meine taille ist genauso breit wie der brustbereich, aber meine schultern sind eig. genau so breit ^^

    du schriebst aber, dass oberteile nicht nach an der taille sein sollten. ich finde es eig. recht schön, wenn ich oberteile im babydoll-stil trage, die nicht an der taille (!), sondern direkt unter der brust anliegen. damit legt man z.b. auch den blick auf das dekoltee, wenn man dann einen v-ausschnitt trägt :) ich strecke auch gerne den oberkörper, indem ich auf lange oberteile achte, was ich dann aber immer sehr schade finde ist, dass die beine, wenn sie kräftig sind, kurz und dicker aussehen :S aber da muss man dann eben abwägen was einem wichtiger ist. bauch kaschieren oder beine. oder vllt hast du einen tipp? :)

    ich fühle mich in kleidern eig. recht wohl (in kombination mit strumpfhose oder leggings :D) aber mir fällt oft auf, dass die mitmenschen einen noch schräger ansehen. wieso bloß?! -.-

    • Hallo Sabina,

      danke für Deinen Kommentar.
      Was Du sagst, stelle ich selber gerade fest, mit einem Mantel, der Oberhalb der Taille einen Gürtel hat.
      Zuerst Dachte ich, das geht gar nicht, aber mittlerweile finde ich es richtig schick.
      Alles was von da an abwärts noch kommt ist schön umspielt und irgendwie ist der Schnitt niedlich.
      Also müsste es heißen: Gürtel direkt in der Taille, eher meiden.

      Warum die anderen gucken ist doch klar. Die sind neidisch auf Dein Selbstbewusstsein und auf Deinen Style!
      Trag bloss weiter Kleider!

      Mit dem Kaschieren, wären vielleicht knielange Kleider eine Alternative?

      Herzlichst,
      miss BARTOZ

      • ach wie lieb von dir :)
        das müsste ich mal ausprobieren mit den knielangen kleidern.
        ich kann die tage ja mal ein foto auf meinem blog posten von einem outfit, welches ich trug. ich find es super, aber ich bin mir einfach unsicher, obwohl es nur knapp über den knien ist. was mir dann nicht so gut gefällt sind die waden, die man dann super erkennt. ach :D immer diese probleme.
        ich bin eigentlich ein selbstbewusstes fräulein, aber bei sowas hab selbst ich bedenken :)

        momentan suche ich ein abikleid für mich. dabei bin ich wirklich wahnsinnig schlecht zu sagen was mir genau steht. ich glaube dadurch, dass wir plus-size mädels nicht viel alternative in den shops haben, können wir uns einfach nicht genügend austoben mit kleidern und röcken. (zumindest geht es mir so) ich hab einfach keine ahnung was mir da so stehen könnte. ich versuche aufmerksamkeit auf das dekoltee zu setzen, aber dann zeichnet sich das lange kleid am bauch so ab. meinst du ein kleid mit falten (kennst du noch diese typischen faltenröcke? in dem stil!) wäre besser für mich geeignet?

        ich schick dir mal den link zum kleid: http://www.lightinthebox.com/de/a-Linie-einer-Schulter-Sweep—Pinsel-Zug-elastische-Gewebe-Satin-Abendkleid–fsm04261-_p147225.html

        ach tut mir leid, dass ich dich hier mit meinen persönlichen sachen belästige :D

        lg und danke,
        sabina

      • Hallo Sabina,

        das ist ja ein Wahnsinnskleid! Also wenn Du damit zum Abiball gehst, will ich Bilder, wollen wir alle Bilder!
        Sowas glamouröses hängt bei mir nicht im Schrank.
        Bist Du denn groß? Ich finde bei dem Kleid kommt es nicht darauf an schlank zu sein, sondern eher groß, sonst sieht es vielleicht etwas gewickelt aus?
        Guck mal hier, vielleicht inspiriert Dich das?
        http://dailyvenusdiva.com/2011/09/23/curvy-style-inspiration-adele-queen-latifah-and-christina-hendricks/?utm_source=Daily+Venus+Diva+Magazine+List&utm_campaign=ef0bfdad70-RSS_EMAIL_CAMPAIGN&utm_medium=email

        Herzlichst,
        miss BARTOZ

      • ohja, ich bin 1,72m und dann eben noch die hohen schuhe :) also ich werde schon groß sein. ich finde das kleid auch wahnsinnig glamourös :)
        bin mir aber unsicher, wegen der taille. die ist ja eig. auch relativ breit die partie mit den blättern. und deswegen weiß ich noch nicht so genau.

        danke für den link :)
        ich finde all die damen auf der seite auch total bewundernswert, aber man kennt das doch. zweifel bleiben immer :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*