Passt auf eure Mädchen auf

Hallo liebe Freunde und hallo liebe Mütter, Töchter, Väter,

 

dieses Bild hat mir meine Plus Size Bloggerin Kim Brittingham aus New Jersey zukommen lassen. Thanks Kim! Genau das sollte bei Kindern im Zimmer hängen, zeigt es doch so wunderbar, wie die Welt sein sollte, besonders die von jungen und heranwachsenden Mädchen. Also liebe Mütter, Väter, Onkels und Tanten, hier bekommt ihr den Druck.

gegen den schönheitswahn
http://www.sueshanahan.com/nothingbetterthan.html

So oder so, freue ich mich immer zu hören, wenn Eltern ihre Kinder stärken, sie selber zu sein und nicht dem Ideal hinterher hecheln zu müssen, dass nicht das ihre ist.

..

Trennlinie

>>zurück zur Startseite>>

Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

4 Kommentare

  1. Wunderschönes Bild, aber… ja es gibt immer ein aber!

    Ich habe selbst 10 Jahre lang Ballett getanzt. War schon immer etwas schwerer als die andren. Mir hat es sehr viel gebracht und ich hatte auch verdammt viel Spass dabei, jedoch ist es einfach wichtig zu wissen, je schwerer man ist, desto mehr macht man sich die Gelenke kaputt. Nicht, dass die schlanken Mädchen nicht auch ihre Probleme kriegen, aber auf den Spitzen zu laufen tut den Gelenken eines Mädchens mit ein zwei Kilo mehr auf den Rippen einfach nicht gut.

    Mein Ende kam, als ich so zerbrechliche Sprungelenke hatte, dass ich nicht mal mehr für 10 Sekunden auf meinen Spitzenschuhen stehen konnte und das in einem Alter von 13 Jahren.
    Jetzt über 16 Jahe später kann ich immer noch nicht meine geliebten Highheels länger als max. 2 Stunden tragen. Sonst knicke ich weg, da die Bänder in meinem Fuss so überdehnt und / oder kaputt sind.

    Ballett ist eine wunderschöne Sache. Man lernt seinen Körper kennen und kann ihn nach ein paar Jahren auch perfekt beherrschen, nur denkt dabei an eure Gelenke. Ich spreche aus Erfahrung.

    • Hallo Yvonne,
      danke für den Kommentar, das stimmt man sollte vorsichtig sein. Ich würde so gerne mal wieder. Ich glaube das mach ich.
      Konfektion 52 und an die Stange… warum nicht? Es ist einfach so schön und Spagat und Sprünge waren eh nie meins.

      Herzlichst,
      miss BARTOZ

  2. Das ist wirklich ein ganz tolles Bild, dass uns zeigt, dass jeder einzigartig ist und man mit Sicherheit nicht irgendeinem Wahn hinterher eifern muss, nur um anderen zu gefallen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*