Plus Size Style Ikonen: TESS MUNSTER

tess-munster-5Eine von euch war es, die Tess Munster vorgeschlagen hat und es hat viel zu lang gedauert, bis ich mal in die Hufe gekommen bin. An Tess lag es dabei nicht.

Tess ist laut, schön und ein begehrtes Plus Size Model aus den USA. Sie ist Mutter und Aktivistin der so genannten Fatactivism und sie kann eigentlich nur an einem Ort in diesem Universum zuhause sein: Los Angeles.

Auch wenn ich immer noch sehr froh darüber bin, einen klaren Körper zu haben, also keine Tatoos, finde ich sie bei Tess richtig, konsequent und cool. Außerdem gefällt mir ihr Style zwischen Pin up und Rockabella sehr. Keine Frage, dass sie bereits mehrfach für den Shop Domino Dollhouse gemodelt hat.

Tess in Polkadots

Dass eines ihrer großen Vorbilder Peg Bundy ist, habt ihr sicher schon erraten. Bis ich mich so heidüsig aufgebrezelt habe, dauert es und wird sicher auch nur halb so cool. Was können wir noch von Tess lernen? Trag gute Wäsche, die schön aussieht und dir eine gute Figur zaubert!

Wer mehr wissen will, hier ein ganz tolles Interview, das zeigt, was für eine wunderbare Frau hinter dem Glamour steckt. Es ist auf Englisch, aber echt leicht zu lesen.

.

Auf die Frage, wie sie damit umgeht, dass sie für manche Menschen ein Rolemodel ist, sagt Tess:

“When I got my first letter I cried, and I thought, “Who? Me?” To this day, I don’t consider myself a role model, but more of an “ambassador” for women and men of all sizes, sex, race, etc. Believe it or not, I get a lot of emails from gay men that relate to me because they to know what it’s like to be treated like an outcast for something you cannot change. The message of loving yourself is universal, and affects us all whether we admit it or not. I just try my very best to make sure that everything I’m doing and saying is setting a good example for everyone that is watching me. There are so many examples of what not to do out there, and I don’t want to be one.” ©bakeanddestroy.net

 

Wenn Du wissen möchtest, wie man diese Augenbrauen hinbekommt, hier erklärt sie es Dir:

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

 

Trennlinie

>>zurück zur Startseite>>

Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

2 Kommentare

    • Ne Deine sind mir jetzt nicht so vor Augen. Eines an der Wade kann das sein??? Ich muss sagen, dass mich dieses Special echt inspiriert hat. Ich will das auch und ich finde, dass sie auch echt was zu sagen hat. Sehr schöne Ansichten und auf eine gewisse Art sehr zärtlich mit sich und der Welt. Das alles färbt sich sehr positiv auf einen ab und dann will man auch so
      einen Style. :-)
      Herzlichst
      Miss BARROZ

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*