Rucola Pesto

Ich lebe in Hamburg sehr nah am Fischmarkt. Ab und zu gehe ich da Sonntags Morgens auch mal hin, so wie im letzten Sommer. Dabei komme ich meistens so kurz vor halb zehn, zum einen schlafe ich gern länger, zum anderen sind dann die Waren, die am Montag nicht mehr verkauft werden können, extrem günstig.

Rucola Pesto 4

Da hielt mir eines morgens ein Verkäufer eine ganze Tüte Basilikum unter die Nase und meinte: „Ein Euro und das Zeug gehört Dir“
Ich liebe Basilikum und habe die ganze Tüte mitgenommen. Zuhause angekommen, war dann die Frage, was ich jetzt damit anstelle, schnell beantwortet.

Rucola Pesto 8

Es war das leckerste Pesto allerzeiten. Wie schon erwähnt, bin ich immer noch keine Küchenmaschinenbesitzerin und musste das mit Pürierstab und Messer kleinhacken. Das war sehr mühselig und ich wurde dabei immer schlampiger.

Rucola Pesot 7

Aber genau darin lag das Geheimnis. Am Folgeabend hatte ich Besuch und unter anderem das Pesto mit frischem Brot auf den Tisch gestellt.
Dadurch, dass die Basilikumblätter nicht fein gemahlen waren, sondern alles etwas gröber, hatte es einen ganz eigenen Reiz, besonders als Dipp.

Jedenfalls erwiederte der selbe Besuch neulich auf meine Frage, was ich denn mitbringen könne (wir essen öfter zusammen Abendbrot, sonst sieht man sich ja nicht mehr) DAS PESTO!

Ich also in den Supermarkt und es war schnell klar, dass wenn ich das noch mal so machen würde, wie vergangenen Sommer, ich mindestens bei 25€ nur für das Basilikum ankommen würde. Da lachte mich ein Bund Rucola an, das für 99 Cent daneben lag an.

Ich hatte gar nichts gesagt, sondern das Glas einfach auf den Tisch gestellt und alle stürtzen sich drauf und unter vielen „Mhmmms“ und „Ahhhs“ und „ey, futter mal nicht alles auf!“ ging das Rucola Pesto schnell zur Neige.

Kleine Ursache große Wirkung – Das Rucola Pesto Rezept:
Das brauchst Du:

  • Ein Bund Rucola
  • Mindestesn 200 ml Olivenöl
  • Zwei Knoblauchzehen
  • 100 Gramm geriebenen Parmesan oder Pecorino (ich habe mehr genommen)
  • 50 Gramm Pinienkerne (unter uns, ich habe gehackte Cashewkerne genommen, hat keiner gemerkt)

Alles in die Küchenmaschine schmeißen und nur kurz auf Start drücken.

Oder: Rucola mit dem Messer zekleinern, Knobi klein schneiden und alles zusammen noch mal kurz mit dem Pürierstab vermengen.
Super oder? Kleine Ursache – große Wirkung. So koche ich einfach am liebsten.

Rucola pesto 1 Rucola Pesto 2 Rucola Pesto 3  Rucola Pesto 5

 

Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

4 Kommentare

  1. Hey, das sieht super lecker aus, erinnert mich ein wenig an ein Rucola Pesto welches ich in einem Hotel in Meran hatte. Werde ich mal nachkochen, danke für das Rezept :) LG

  2. ich mach pesto auch mit der maschine. und werde dann immer angeguckt wie der antichrist persönlich „was muss man mörsern, sonst ist das nicht original“
    genau… ich bin fest davon überzeugt, dass küchenmaschine „original“ wäre, wenn man sie zur erfindungszeit des pestos schon gekannt hätte…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*