Stilikonen ein ganz besonderer POD

Stilikonen… da habe ich einige.

Ich habe mir mal keine Beth Dito oder Adele rausgesucht, sondern jemanden, deren Stil ich bewundere und die ich wunderbar umsetzen kann: GRACE KELLY.

Stil Ikone Grace KellyMein eigentlicher Favorit wäre Sophia Loren gewesen, aber wenn ich schon mal die Haare blond und so einigermaßen auf der Länge habe dann sollte es wohl eher Grace werden.

.

pod-stilikonen-1

Foto: Ulf Krüger

Ein solches Bild habe ich von Grace Kelly nie gesehen, aber ein bisschen eigener Style musste natürlich auch rein. Überhaupt haben die meisten Stil-Ikonen, wie Ava Gardner, Marilyn Monroe, Jackie Kennedy einen so klaren Geschmack, dass man sie wahrscheinlich mit wenig gezeichneten Linien, für jeden wiedererkannbar, skizzieren könnte.

pod-stilikonen-2

Foto: Ulf Krüger

Bei Grace Kelly ist es ganz klar dieser Chignon an der Seite. Sonst ist sie ja eher nicht so spannend. Keine Skandale, keine Drogen, nix. Aber so öde wir Doris Day nun auch wieder nicht. Immerhin hat sie, als Fürstin von Monaco, eine skandalöse Tochter zur Welt gebracht.

pod-stilikonen-3

pod-stilikonen-4

♥ Kleid: Happy Size Kollektion 2011 (da sieht man es mal wieder, ein kleines Schwarzes braucht jede)
Schuhe: Evans Kollektion 2012 (jetzt endlich verkauft, weil zu groß)
Accessoires
: Kette, Perlen, Clutch: Flohmarkt

Wie es der Zufall so will war just an dem Sonntag die Liebe Roxanne von Adam Brody in meiner Stadt. Das Redaktionsbüro liegt nur fünf Minuten weiter und so konnten wir uns kurz treffen.

Adam Brody (ja der heißt wirklich so) ist ein Modedesigner aus UK, der im schönen Zurich sein Atelier/Geschäft betreibt.

Durch die Liebe zu seiner Frau fand er zur Mode 42+. Er schneidert einzelne Stücke, hat aber auch ganze Kollektionen, die er in seinem Laden anbietet und ggf. auch anpasst. Die Kollektionen decken in einer ziemlich smarten Weise auch den Businessbereich ab.

pod-stilikonen-adam-brody-2

Für ein kleines Minishooting auf dem Hof kam Roxane u.a. mit diesem Kleid. Vorne Wasserfall, sonst ziemlich tricky geschnitten. Es lässt zwar Platz, aber durch die Schnittführung fällt es vorne der Linie der Figur folgend. Sieht man jetzt nicht so super toll, weil ich ganz auf meine Grace-Sache konzentriert war.

pod-stilikonen-adam-brody

Adam Brody hat leider keinen Onlineshop, aber ihr könnt ihn besuchen:

Adam Brody Shop und Atelier.
Das Model ist übrigens nicht seine Frau. (Das musste ich natürlich gleich nachfragen, bei so einer schönen Story)

Und hier noch ein paar Making of Bilder:

pod-stilikonen-making-of

Das ganze gibt es auch als VineVideo.


>>zurück zur Startseite>>

Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

8 Kommentare

  1. Ich habe eine Einladung zur curvy is sexy und kann mich arbeitsbedingt nur Mittwoch losreißen.
    Werde DI Abend nach der Arbeit los, in B übernachten und dann MI zur cis.
    Wann bist du da?

  2. Also meine Liebe, das hier ist ja echt ein Highlight. Du und Melanie, ihr habt den Vogel abgeschossen (im positiven Sinn!).
    Man sieht sofort, was ein professionelles Make-Up & Shooting ausmachen!
    Daumen hoch, undzwar beide.

    (sorry für mein fb Gestänker, aber so ein Mist nach einem langen Tag nervt mich derbe!)

    • Hi Dear,

      Das Thema stand ja schon lange fest und die Bilder
      haben wir dann gemacht, als sich die Gelegenheit ergab.
      Ich fand deinen Ansatz super, überhaupt fand
      Ich den POD echt geil und sehr vielseitig.
      Genau das ist ja der Sinn des Ganzen. Es geht um Mode und Ideen.

      Daher fand jch deinen FB Kommentar auch völlig richtig.
      Ich war dankbar, dass sich jemand dazu geäußert hat.
      Bei so einer Kommunikation, die einfach nur “ich finde”
      als Basis hat, schalte ich auf Durchzug.
      Bringt nix.
      Würde mich aber freuen, wenn sich das jetzt noch auflöst.
      Sehen wir uns zur fashion week?

  3. Huhu… schöne Idee mit dem Ikonen-Styling…. Ich hatte bei den anderen allerdings mehr Glamour erwartet…
    …und Jenny (Rihanna) ist für mich nicht wirklich PlusSize, sie kann doch sicher in jedem Laden kaufen…
    Ich freu mich auf deine neuen Einfälle und verfolge alles mit Vergnügen… Danke dafür…
    Manu

    • Danke für die Blumen, freut mich, dass es Dir gefällt. Diesen Monat hatten wir alle viel zu tun mit den Outfits.

      Es git ja solche und solche Plus Sizes. Die “kleinen” gehen bei 44 los und wir finden es ganz prima, dass wir so viele verschiedene Frauen abdecken.

  4. Wow, mal wieder totaaaal elegant! Wunderschön, die Retro-Frisur steht dir wirklich ausgezeichnet. Tolle Idee, ich finde, man merkt eigentlich all deinen Outfits an, dass du Inspiration aus vergangenen Jahrzehnten und eleganten Filmdiven ziehst.

    • Danke für die Blumen. So ein bisschen ist es mir das auch während den Vorbereitungen klar geworden. Gestern, auf einem Flohmarkt habe ich eine Hutschachtel gekauft. Ich besitze kaum Hüte, fand es aber eine tolle Idee mit einer solchen Schachtel zu reisen. Das sagt ja eigentlich schon alles ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*