Styling der Woche: Das Wickelkleid

Einen schönen guten Montag wünsche ich! Nachdem es ja letzte Woche schon international war, geht es heute gleich weiter und ich freue mich zu hören, dass miss BARTOZ auch in der Schweiz bekannt ist! Karolina hat diese Website auf der Suche nach einem Hochzeitskleid gefunden, es stehen also große Ereignisse ins Haus.

WickelkleidSie ist 36 Jahre, Rechstanwältin und arbeitet in der schweizerischen Bundesverwaltung “und das ist viel spannender als es klingt. Ganz ehrlich!”

Karolina sagt über sich und ihren Stil:

Nachdem ich, wie viele kurvige Frauen (vor allem in meinen 20ern) mit meiner Figur haderte, habe ich vor ein paar Jahren entdeckt, dass ich meine Kurven in Kleidern toll zur Geltung bringen kann und bin seither modebegeistert und ausgeflippter als zu Zeiten, als ich noch schlanker war.
Seither trage ich Hosen nur noch, wenn es unbedingt sein muss. Mode ist Ausdruck meiner Stimmung, Persönlichkeit und Feminität.

Wickelkleid

mB: Was trägst Du am liebsten?
Karolina: Kleider in allen Variationen, kombiniert mit Highheels, Ballerinas oder Stiefeln und passendem Schmuck.
mB: Hast Du einen Tipp an meine Leserinnen?
Karolina: Man kann einen kurvigen Körperbau nicht kaschieren. Und warum sollte man das auch wollen?! Nur Mut! Und ob ein Outfit gut sitzt, kann man mit einem Foto per Selbstauslöser gut überprüfen.

Ich kann Karolina nur beipflichten und an dieser Stelle ein Dank an Diane von Fürstenberg aussprechen, die das Wickelkleid so mehr oder weniger erfunden hat. Es steht tatsächlich den meisten Frauen, besonders wenn sie etwas größer sind. Ob nun Plus Size oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Noch mehr über Kleider liest Du hier, in meiner Ode an das Kleid


>>zurück zur Startseite>>

Sharing is caring!
Über Ulrike Bartos 368 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

15 Kommentare

  1. Hallo Karolina,
    auf Pinterest sieht man tolle Fotos von schönen Kleidern, aber dein Beitrag ist umwerfend schön. Die Bilder sind wunderschön und sehr weiblich, ein Hauch von atemberaubender süße umgarnt mit einzigartigem Flair.
    Als Mann gefällt es mir eine Frau mit wundervollen Kurven in einem Kleid zu sehen. In dem Wickelkleid siehst du wundervoll aus, dazu dieses liebevolle Lächeln mit den wunderschönen Augen und dem anziehenden Lippen, herrlich. Sogar ein großer Künstler könnte das Bild nicht besser malen. Du siehst sehr attraktiv und sehr feminin in dem Wickelkleid aus. Sehr gerne würde ich diese zarte Blume kennen lernen wollen. Leider ist sie vergeben, Schade, aber meine herzlichen Glückwünsche zur Hochzeit. Alles alles Gute für die Zukunft.

    Noch etwas für die Allgemeinheit, eine Frau die Kurven hat oder üppig ist oder zuviel auf den Rippen, sollte nicht kaschieren, warum, ist sie dadurch ein schlechter Mensch, nein keineswegs, eher im Gegenteil, es gehört dazu, zu all dem was wir sind. Man soll das Gute sehen, nicht an schlechte Dinge denken, und nicht über andere lästern.
    Richte nicht den Finger auf andere, sonst wir es dich widerfahren. Hört sich biblisch an, aber es ist das Gefühl das Menschen fühlen, denken und sagen.
    Ich finde es sehr gut, wenn eine Frau das anzieht was sie möchte und sie keineswegs dadurch gehemmt ist frei zu sein.

    Karolina, dir wünsche ich einen schönen Tag und eine gute Zeit. Vielleicht lese ich dich und über weitere schöne Inspirationen freue ich mich.

    Viele Grüße vom Rheinland

    Ayhan

    • Lieber Ayhan

      Vielen Dank für die charmanten Komplimente, die ich erst heute gesehen habe. Ich fühle mich geschmeichelt. Dieser trübe Novembertag ist gleich ein bisschen heller geworden. :)

      Liebe Grüsse
      Karolina

  2. Ha, das Kleid habe ich auch… muss ich wohl mal wieder aus dem Schrank holen. :-)
    M&S Mode gibt es in der Hamburger Meile, sie sind nicht aus Hamburg weg-nur aus Altona.

  3. Vielen Dank für eure Komplimente.
    @Make Up Mistress: man braucht keine Gelegenheit für ein Kleid. Man braucht nur das Kleid und die Gelegenheit kommt von selbst. :) Tolles Profil-Foto.

    @Roger Mani: und ich gratuliere mir zu meinem Verlobten. :) Ich liebe Dich!

  4. Eigentlich macht’s ja sowieso immer die Ausstrahlung und das Selbstbewusstsein, wie man rüberkommt, und nicht ,ob man mehr oder weniger auf den Hüften hat.
    Und Karolina hat nicht nur ein wunderschönes Kleid (auch super kombiniert mit den roten Sachen), sondern auch ein ebensolches Lächeln und Strahlen in den Augen.
    Leider machen einem gehässige Kommentare auf der Strasse von irgendwelchen dummen Zeitgenossen es nicht immer leicht, so selbstsicher zu bleiben. Da muss man schon stark sein und zu sich stehen können. Mir fällt das immer leicht, wenn ich auch so schöne Klamotten finde wie Karolina. Zunehmend kaufe ich im Internet bei ausländischen Firmen, die oft modischeres in grossen Grössen produzieren als deutsche Geschäfte.
    Ich würde gerne wissen, von welchem Label das Kleid von Karolina ist, ich steh nämlich auch total auf Wickelkleider!

    • Liebe Lavinia, ich fühle mich sehr sehr geschmeichelt von Deinem Kommentar. Merci. :)
      Das Kleid ist von C&A, ca. 3 Jahre alt. Manchmal hat man Glück bei C&A, aber nicht immer. Diesen Sommer habe ich dort z.B. nichts bekommen. Die Kleider findet man in der normalen Abteilung. Die Abteilung für grosse Grössen dort finde ich ziemlich langweilig und Kleider haben sie sowieso nicht.
      Oft bestelle ich meine Kleider bei La Redoute. Eines meiner Lieblingsgeschäfte ist M&S Mode. Dafür fahre ich extra nach Frankreich, weil es diese Kette bei uns in der Schweiz nicht gibt.
      Gehässige Kommentare habe ich selber noch nie bekommen. Vielleicht ist man in der Schweiz diesbezüglich etwas zurückhaltender…?

      • M&S ist auch im Internet bestellbar! Darauf greife ich zurück, seit die sich aus Hamburg zurückgezogen haben.

      • Leider liefern sie nicht in die Schweiz. :( Zumindest war es vor einem Jahr noch so. Einer der Nachteile davon, dass die Schweiz nicht in der EU ist.

    • Danke, Karolina! Ich bin auch geradezu Fan von C&A und freue mich, dass Dein chices Outfit auch noch preiswert ist!
      Bin geradezu erstaunt, dass mir das Kleid damals nicht aufgefallen ist, aber ich habe sooo viele Sachen von denen, auch einige Kleider. Meine Freundinnen sind immer ganz verwundert, dass ich dort so modische Teile finde, aber man muss sich dort nur gut auskennen oder oft genug hingehen, damit meine Gr. 48/50 nicht ausverkauft ist..
      M&S gibt es bei uns leider auch nicht, aber dann werde ich mal den Onlineshop testen.
      Mein Lieblingsversand ist seit Jahren Bonaparte- sooo schöne skandinavische Mode. Könnte mich dort totkaufen!!! Ich weiss aber nicht, ob sie in die Schweiz liefern…

  5. Das Kleid ist so toll! Ich trage auch gerne Kleider,auch wenn ich selten die Gelegenheit dazu habe oder mir fehlen dazu passende Schuhe:D Aber das kann man ja schnell ändern;)
    Ich denk mir auch immer: Wozu sollte ich kaschieren? Die Leute sehen so oder so, dass ich moppelig bin. Ich zieh an, was mir gefällt und laufe stolz durch die Strassen und Gassen:)

  6. Gefällt mir sehr gut, was ich sehe :)
    Und ich muss dem absolut zustimmen: Die Kurven sieht man sowieso, also wozu verstecken? Außerdem will man sich auch als kurvige Frau toll anziehen – Kleider sind dazu eben ideal :)!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*