H wie Hilfe? Keinesfalls!

Hier kannst Du Dir  Stylingideen genau zu Deinem Typ abholen.

So findest du heraus, ob du Figurtyp H bist:

  • Dein Brustumfang und der deiner Hüften sind fast gleich.
  • Deine Taille ist nur wenig ausgeprägt.
  • Oft ist dieser Typ recht hochgewachsen.




Das sind gute Sachen für dich:

  • Gerade Schnitte, die Deine Linie nachzeichnen.
  • Schaffe Blickfänge, in dem du dein Dekoltee hervorhebst.
  • Besser nicht zu viel Schnick Schack. Schlicht und Edel ist eine gute Sache.
  • Unterstreiche Deine Silhouette in dem du lange Ketten oder Schals trägst.
  • Insgesamt solltest du nicht so viel verspieltes Zeug an dir haben, das gilt
    auch für verspielte Muster. Besser Ton in Ton, mit einem Highlight und
    klassiche Muster, wie Nadelstreifen, die die Höhe betonen
  • Bei Badeanzügen: solche, die in der Mitte gemustert sind.

Hell / dunkel heißt für dich:
Am besten Ton in Ton und Akzente mit einem einzelnen Kleidungsstück oder
mit edlen Taschen setzten.


 

Davon solltest du lieber absehen:

  • Alles was aus Dir ein Quadrat macht oder eine Rechteck. Also z.B. lange,
    an dir herunter hängende Kleider, gerade Oberteile.

 

Als kleine Inspiration hier eine Zusammenstellung:

Figurtyp H
Figurtyp hin oder her. Ich bin der Meinung, dass man auch immer mal was ausprobieren muss und sich nicht ausschließlich auf die Vorteilhaftigkeit von Kleidung beschränken. Wer viele Speckrollen hat, wird einfach nie eine 38 Figur hinzaubern können. Also alles nicht so eng sehen. Was Spaß macht, ist immer erlaubt, besonders in der Mode!


Sharing is caring!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*