Zizzi Black Label

Zizzi Black Lable: eine gefühlte Ewigkeit habe ich auf diese Kollektion gewartet. Letztes Jahr irgendwann durfte ich einen ersten Blick auf sie werfen und stand sofort in Flammen. Absolut meines. Vielleicht hier und da noch ein bisschen Farbe oder was helles dazu und fertig. Ach oder auch einfach mal wieder schwarz. Mit dem Blau zusammen sieht das einfach so edel aus. Feminin, klassisch und endlich mal was richtig schickes, jenseits des ollen Hosenanzugs.

Jetzt endlich ist die Kollektion auch in Deutschland zu haben. Bisher über navabi, ich habe da aber was läuten hören, dass sie demnächst auch woanders erhältlich sein wird. Dazu mehr, wenn das Angebot auch lieferbar ist.

Zizzi Black Label 2
Linkes Bild: Sehr weit geschnittner Nadelstreifen Blazer, fast schon ein Cape, in dunkelblau. So um bei 120 Euro. Der Blazer ist aus Wolle. Rechtes Bild: ein Hemdblusenkleid mit etwas Spitze.

Zizzi Black LabelLinks: Kleid aus zwei Lagen. Rechts: langer Mantel mit Mohairanteil.
Direkt zur Kollektion

Nachdem ich nun einen sehr casual Sommer hatte, freue ich mich direkt mal wieder auf ein paar unbequeme Schuhe, schöne Strümpfe und was schickes und feminines an mir. Hoffentlich stimmt die Qualität. Die, die ich angefasst habe, war ganz gut und ich hoffe mal, dass Zizzi bei den Stoffen geblieben ist. Mit weniger Qualiltät geht der Look nämlich garantiert nach hinten los.

Letztes Wochenende habe ich mich schon mal eingegrooved mit Schühchen und Kleidchen. Es ist das kleine Schwarze von neulich.

Über Ulrike Bartos 366 Artikel
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den digitalen Medien, Media Marketing und Kommunikationsprofi. Inhaberin von miss BARTOZ und consulting für digitale Markenkommunikation, Content Marketing, freie Honorardozentin www.ulrikebartos.de

2 Kommentare

  1. Liebe Miss UB., ich weiß nicht, bin skeptisch. Wirklich schöne Bilder,aber die Modells haben keinen allzu großen Busen und keine wirklich dicken Hüften. Ich fürchte, in 52 könnte das dann doch zeltig aussehen. Wo wir das Zelt doch gerade verlassen haben …
    Übrigens: Hier in Nürnberg im Kaufhof gibt es Zizzi, allerdings nicht black label, sondern kleine schwarze und sw gemusterte Kleidchen, Zebrapullis und -jacken zwischen 39 und 69 Euro. Vielleicht ein Versuchsballon?
    Danke für deinen blog! Liebe Grüße Barbara

  2. Ich mag den Herbst in Sachen Mode sehr. Es ist noch nicht so kalt, dass man sich komplett verhüllen muss, aber kalt genug, um mit ein paar Schichten Stoff spielen zu können. Für mich gibt das einfach mehr her an Variationsmöglichkeiten als Sommerkleider. Nach diesem wirklich wunderbaren langen Sommer habe ich mich deshalb trotzdem gefreut, die Garderobe umzustellen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*